Vorträge & Tagungen

Das fließende Wasser: Schönheit und Bedeutung einer Ressource

Veranstalter: Ufficio cultura della Ripartizione Cultura italiana della Provincia Autonoma di Bolzano – Alto Adige
|

Über die Veranstaltung

Die Forschung, das Management und die wissenschaftliche Überwachung von Fließgewässern und Flusseinzugsgebieten.

Es sprechen Roberta Bottarin, Wasserforscherin und Biologin bei Eurac Research und Laura Burzilleri, Architektin, Generaldirektorin des Consorzio Est Ticino Villoresi, Mailand. Während des Abends werden die Forschung, das Management und die wissenschaftliche Überwachung von Fließgewässern und Flusseinzugsgebieten erläutert.   

Moderation: Ferruccio Dendena (Anthelios Comunicazione, Mailand).

***

Anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci (1519-2019) beteiligt sich die Abteilung Italienische Kultur der Autonomen Provinz Bozen an dem vom Ministerium für Kulturgüter und kulturelle Aktivitäten und für Tourismus MiBACT auf nationaler Ebene koordinierten Projekt zur Feier des großen Künstlers und Wissenschaftlers.

Leonardo da Vincis Innovationsgeist und seine künstlerische Sensibilität werden in einer Ausstellung im Hauptsitz der Freien Universität Bozen und einer Reihe von thematischen Treffen in den Räumlichkeiten der Akademie - Sparkasse untersucht. 

Die Ausstellung umfasst dreißig Tafeln aus dem Codex Atlanticus in der Hoepli-Ausgabe 1894-1904, herausgegeben von der Accademia dei Lincei. Zu sehen sind auch illustrative Tafeln  und Holzmodelle nach Leonardos Zeichnungen. Der innovative Aspekt der Leonardo-Projekte spiegelt sich in den ausgestellten Beispielen für moderne Innovationen wider: vom Colnago-Ferrari Fahrrad neben einem auf Leonardos Design basierenden Modell, bis hin zur von MiCROTEC Brixen entwickelten Technologie.

Die vertiefenden Treffen, die die Ausstellung begleiten, befassen sich mit der wissenschaftlichen Forschung, der Innovation und den neuen Technologien und ihren Ergebnissen und präsentieren lokale und internationale Erfahrungen mit dem Schwerpunkt Umweltfragen. 

***

Programmänderungen sind möglich

Freier Eintritt


redaktionell geprüft

Event-Eigenschaften

Teilnahme-Informationen

Barrierefrei

Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Informationen zur Veranstaltung

Durchführung

Referierende: Roberta Bottarin (ricercatrice e biologa dell’acqua presso Eurac research), Laura Burzilleri (direttore, architetto, Consorzio Est Ticino Villoresi, Milano)

Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

LEONARDO500 - Die geniale Innovation

Andere Events des Veranstalters