Vorträge & Tagungen

Globalisierung verstehen

Veranstalter: Eurac Research
|

Über die Veranstaltung

Eurac Research: Eine Woche im Zeichen der Globalisierung

Globalisierung gilt als der Schlüsselbegriff für die Welt, in der wir heute leben. Um aber ihre Dynamiken zu begreifen, brauchen wir eine erweiterte Perspektive. „Globalisierung verstehen“ ist der Titel einer Webinar-Reihe des Center for Advanced Studies in der Woche vom 3. bis 7. Mai. Fachleute aus sechs Nationen werfen in Mittags- und Abendseminaren einen interdisziplinären Blick auf den aktuellen Stand der Globalisierung – unter ihnen auch Manfred B. Steger, einer der renommiertesten Forscher auf dem Gebiet der Global Studies.

Nie zuvor war es für den Menschen einfacher, sich unabhängig von geographischen oder zeitlichen Gegebenheiten zu vernetzen, Informationen zu erhalten, zusammenzuarbeiten und zu kommunizieren. Allein das Smartphone eröffnet uns ein Universum an Möglichkeiten, die vor 15 Jahren noch völlig undenkbar waren. Wie eng verflochten mit der Welt jede und jeder von uns auch in Südtirol ist, und das nicht nur virtuell, sondern ganz und gar physisch, wurde nicht zuletzt durch die Covid-19-Pandemie klar. Und dies sind nur die sichtbarsten Puzzleteile einer weltumfassenden Verbindung zwischen Staaten, Institutionen, Ökonomien und Kulturen. Soziale Medien und der Aufschwung des autoritären Populismus, die Globalisierung von Feind-bildern in digitalen Zeiten, soziale Ungleichheiten und Vertrauensverlust, die Rolle Chinas, Russlands und der Afrikanischen Staaten oder die Frage nach einer Neugestaltung der Globalisierung sind nur einige der Themen, über die unter anderem die österreichische Journalistin Ingrid Brodnig, der Hirnforscher und Neuroethiker James Giordano, die Anthropologin Kathryn E. Bouskill, die Soziologin Jutta Allmendinger oder der Politologe Roland Benedikter sprechen werden. Wie die Globalisierung Wirtschaft, Politik und Kultur in Südtirol beeinflusst, ist außerdem Thema eines Runden Tisches mit Senator Dieter Steger, Anna Ganthaler, Senior Managerin beim Touristikkonzern TUI, dem Kulturmanager Manfred Schweigkofler und Peter Oberparleiter, CEO bei GKN Powder Metallurgy.

 

Alle Veranstaltungen auf einen Blick:

  • Webinar-Serie

Globalisierung verstehen

3. Mai 2021 – Re-Globalization (13.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr)

4. Mai 2021 – Politik und Demokratie (13.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr)

5. Mai 2021 – Globale Gesellschaften (13.30 – 14.30 Uhr und 19.15 – 20.15 Uhr)

6. Mai 2021 – Globale Regionen (13.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr)

7. Mai 2021 - Runder Tisch zum Thema „Die Globalisierung und Südtirol“ (13.00 – 14.00 Uhr)

Anmeldung unter: https://globalization-conference.eurac.edu/registration/      

  • Erste öffentliche Vorlesung mit Manfred B. Steger

Deglobalization or Reglobalization? Rethinking Theoretical Approaches
29. April 2021 | 9 -11 Uhr
Anmeldung unter: https://globalization-conference.eurac.edu/public-lectures/


Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. Das detaillierte Programm und alle Informationen sind auf der Website der Webinar-Reihe abrufbar: https://globalization-conference.eurac.edu/

Die Webinar-Reihe findet in englischer und deutscher Sprache, der Runde Tisch am Freitag in deutscher Sprache mit italienischer Simultanübersetzung statt. Die Vorlesungsreihe mit Manfred B. Steger wird in englischer Sprache stattfinden.


redaktionell geprüft

Event-Eigenschaften

Sonstiges

Bei schlechtem Wetter möglich
Online

Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich