John Armleder

|

Über die Veranstaltung

Plus ça change, plus c’est la même chose

Nach dem 2016 für die Medienfassade produzierten Video Endless und mehreren Ausstellungsbeteiligungen in den Jahren 2005 bis 2007 setzt das Museion die Zusammenarbeit mit John Armleder (Genf, Schweiz 1948) fort. Als einflussreichster Schweizer Künstler seiner Generation hat Armleder in mehr als 50 Jahren ein Werk geschaffen, das jenseits der Codierungen der Kunstkritik und des Kunstbetriebs angesiedelt ist und die Grenzen zwischen Kunst und Architektur, Kunst und Design sowie Kunst und Alltagsgegenständen überwindet. Im Museion wird der Künstler den vierten Stock mit einem standortbezogenen Projekt bespielen. Großformatige Wallpaintings, Installationen bekannter scaffoldings-Strukturen mit reellen und nicht reellen Pflanzen, ausgestopfte Tiere, Bildschirme und weitere Objekte bilden eine einzigartige große Installation. Im Kontrast zur strengen Architektur des Museums und der umliegenden alpinen Landschaft entsteht somit eine kaleidoskopische und verblüffende Inszenierung, die typisch für Armleders Universum ist. Erweitert wird die Ausstellung auf die Medienfassade, wo an gewidmeten Abenden Armlders Video Endless projiziert wird.

Anlässlich der Ausstellung wird ein Katalog in Zusammenarbeit mit dem Madre · museo d'arte contemporanea Donnaregina, Neapel, realisiert.

Mit der Unterstützung von Pro Helvetia


redaktionell geprüft

Ausstellungs-Informationen

Durchführung

Kurator: Letizia Ragaglia
Künstler: John Armleder

Andere Events des Veranstalters

Kostenlos

Tutto

  • Ausstellungen
Kostenlos

Julia Bornefeld, Copper Matrix

  • Ausstellungen