Sonstiges

Lange Nacht der Bozner Museen im Archäologiemuseum

Veranstalter: Südtiroler Archäologiemuseum
|

Über die Veranstaltung

Freier Eintritt und Sonderprogramm
16-20 Uhr: Materialstationen zum Probieren für neugierige Kleine
Malen mit Malachit und Künstler Paolo Profaizer
Feuerstein, das Schweizer Messer von Anno dazumal
Kreatives Gestalten mit Kupfer: Ein Werkstoff der Vergangenheit und Gegenwart

18-22 Uhr: Fenster zur Wissenschaft für neugierige Große
Gesteinskunde, Erze, Geologie Südtirols…: Personal des Landesamtes für Geologie gibt Auskunft
Alles über Feuersteingeräte und ihre Verwendung: Die Archäologin Ursula Wierer erzählt
Kupferabbau vor 4.000 Jahren: Wo und wie lässt er sich in Südtirol nachweisen? Darüber und über andere Themen berichtet der Archäologe Nico Aldegani

22 Uhr: Konzert von Opas Diandl
Man nehme einen Kontrabass und Gesang, würze dies mit einem Raffele, einer Geige und einem Banjo, verfeinere das Ganze mit Percussion und einer Viola da Gamba und dekoriere es mit einem Jodler. Fertig. Neugierig?


redaktionell geprüft

Event-Eigenschaften

Sonstiges

Bei schlechtem Wetter möglich

Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Lange Nacht der Bozner Museen 2019

Andere Events des Veranstalters