The Sisters Brothers

|

Über die Veranstaltung

in deutscher Sprache Land: FR/ES/RO/USA/BE , 122 min Regie: Jacques Audiard
Oregon, 1851: Die Brüder Charlie und Eli Sisters arbeiten als Killer für einen furchteinflößenden Mann, der von allen nur der "Commodore" genannt wird. Für eine große Geldsumme sollen sie einen Goldsucher und Chemiker namens Hermann Kermit Warm aufspüren und töten. Kermit Warm hat eine Formel entdeckt, die das Goldschürfen massiv vereinfacht. Dem Genie ebenfalls auf den Fersen ist ihr Kontaktmann Jim Morris. Bei ihrem Ritt von Oregon nach Kalifornien kommen die Brüder aber nicht so richtig voran. Zahlreiche Leichen pflastern ihren Weg, Charlie ist ständig betrunken und schließlich kommt Eli immer mehr ins Grübeln, ob das Killer-Dasein überhaupt noch das Richtige für ihn ist.Frankreichs Star-Regisseur Jacques Audiard (DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN) nimmt in diesem Western den Gründungsmythos Amerikas unter die Lupe und widersetzt sich hierbei sämtlichen Genrekonventionen. Anders als im klassischen Western sind etwa die Männer hier nicht wortkarg, was immer wieder zu skurril-absurden Dialogzeilen mit hohem Unterhaltungswert führt. Der Cast ist so prominent wie in Spiellaune, die Landschaftsbilder sind episch und der Soundtrack von Alexandre Desplat ist vom Allerfeinsten.Gewinner des "Silbernen Löwen" für die 'Beste Regie' Internationale Filmfestspiele von Venedig 2018.


redaktionell geprüft

Informationen zum Film

Details

Darsteller: John C. Reilly, Joaquin Phoenix, Jake Gyllenhaal, Riz Ahmed, Rebecca Root, Allison Tollman, Rutger Hauer u. a.
Dauer: 122
Land: FR/ES/RO/USA/BE
Regie: Jacques Audiard