Menhir Ausstellung in der Schlandersburg

    • (0)
Museum, Schlandersburgstraße 6, 39028 Schlanders ,
Anrufen

|

Über Menhir Ausstellung in der Schlandersburg

Diese bilden einzigartige Zeugen aus der Kupferzeit. Die Bildsteine geben Einblick in die damalige Gesellschaft und erzählen eine spannende Geschichte unserer Vorfahren.



Beim Bau eines Gewächshauses in der Gärtnerei Schöpf in Vetzan kamen zwei Figurenmenhire aus Vinschgauer Marmor zum Vorschein. Es handelt sich um einen männlichen und einen weiblichen Menhir. Der männliche besitzt eine Höhe von über 3 m. Er trägt einen girlandenförmigen Gürtel, oberhalb davon befindet sich der Griffteil eines Dolches.

Der weibliche Menhir ist mit einem Gewand, einem Halsgehänge und mit Brüsten versehen.

Wie die Steinstelen ursprünglich aufgestellt waren, lässt sich heute nicht mehr erschließen. Mit großer Wahrscheinlichkeit waren die beiden Teil einer Gruppe von Figurenmenhiren.



Neben diesen beiden Originalen sind 18 Menhire - aus Südtirol und Trentino - als abstrahierte Bildstelen aus Metall zu sehen.


Das Auto kann auf dem Stainerparkplatz geparkt werden.


Von Reschen oder Meran kommend nach Schlanders.


Mit dem Zug nach Schlanders.

Weitere Informationen zu den Fahrplänen unter www.sii.bz.it


Im Jahr 2013 kamen in Vetzan bei Schlanders im Zuge von Bauarbeiten zwei Figurenmenhire aus Vinschger Marmor zum Vorschein.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Menhir Ausstellung in der Schlandersburg liegt in Schlanders.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden