St. Bartholomäus Kirche von Nafen (13. Jh.)

    • (0)
Kirche & Kloster, Nafner Straße 11, 39040 St. Magdalena (Villnöss) ,
Anrufen

|

Über St. Bartholomäus Kirche von Nafen (13. Jh.)

• Durch das Eisacktal bis nach Klausen und von dort in das Dolomitental Villnöss bis Außermühl. Links abbiegen und der Straße Richtung Nafen folgen. • Öffentliche Verkehrsmittel: mit dem Bus von Klausen/Brixen ins Dolomitental Villnöss bis Teis (Mileins Umsteigepunkt)


Die St. Bartholomäus Kirche von Nafen wurde zum ersten Mal 1307 erwähnt und das Gebäude in spätgotischem Stil stammt aus dem Jahr 1489. Die Fresken im Inneren der Kirche stammen aus dem 15. bis 17. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist der Flügelaltar aus dem 16. Jahrhundert. Aufgrund der "Volto-Santo-Darstellung" an der Rückseite des Altars galt die Kirche lange als Wallfahrtsziel für Zahnkranke.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit St. Bartholomäus Kirche von Nafen (13. Jh.) liegt in St. Magdalena (Villnöss).

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Weitere Kirchen & Klöster in der Nähe

Dom Brixen in Brixen

Der Dom Mariae Aufnahme in den Himmel und St. Kassian, die größte Kirche Brixens gehörte ehemals zum einflussreichen Fürstbistum ...

    • (0)
Pfarrkirche St. Ulrich in St. Ulrich in Gröden

1796 bekommt St. Ulrich seine jetzige Pfarrkirche. Einschiffig und damit bald nicht mehr ausreichend für die sprunghafte ...

    • (0)
Pfarrkirche Hl. Andreas in Klausen in Klausen

Die Pfarrkirche von Klausen im Eisacktal wird um 1208 erstmals erwähnt. Die Mauerreste dieses ersten romanischen Baues sind ...

    • (0)