Tiefrastensee

    • (0)
Naturdenkmal, St.-Georgs-Str. 1, 39030 Terenten
Anrufen

|

Tiefrastensee

Der Tiefrastensee ist ein tiefblauer Bergsee. Der Sage nach war vor langer Zeit anstelle des Tiefrastensees steiniges Gebiet, auf dem viele Hütten standen. In den Hütten wohnten Zwerge, die im Bergwerk von Zwergenkönig Mute arbeiteten. Sie suchten im Bergwerk nach Kristallen und bekamen dafür gutes Geld. Die Zwerge wurden aber immer unzufriedener. Eines Tages fanden die Zwerge einen riesengroßen Edelstein, den sie behalten und selbst verkaufen wollten. Mute erfuhr davon und beschwor ein riesiges Unwetter herauf. Von den Bergen floss Wasser und die Zwerge waren verloren. Der Tiefrastensee ist bis heute geblieben, ebenso wie der Berg Mutenock. Startpunkt: Terenten Zentrum oder Parkplatz Winnebachtal. Gehtzeit ab Parkplatz Winnebachtal ca. 2,5 h


Brennerautobahn A22 Ausfahrt Brixen/Pustertal, von Vintl über die Pustertaler Sonnenstraße nach Terenten. Oder von Bruneck aus nach Pfalzen, Issing, Hofern, Terenten.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Tiefrastensee liegt in Terenten.

Weitere Naturdenkmäler in der Nähe

Reinbachfälle in Sand in Taufers

Gleich dreifach demonstriert das Wasser in der Nähe von Sand in Taufers im Tauferer Ahrntal seine geballte Kraft - in Form ...

    • (0)
Biotop Sommersürs in Natz-Schabs

Biotop Sommersürs - vom Torfabbaugebiet zum Schutzgebiet für Zugvögel.

    • (0)
Raiermoos in Natz-Schabs

Das Biotop Raiermoos bei Raas in der Gemeinde Natz-Schabs ist mit über 10ha Fläche das größte derartige Schutzgebiet ...

    • (0)