Antersasc, 2466 m

99999 IMPORT PLACEHOLDER
    • (0)
|

Dauer 4,0 Std.

Antersasc, 2466 m - Beschreibung

Skitour durch eine nahezu unberührte und naturbelassene Gegend
Aufstieg: Beim Parkplatz steigt man über den Zaun und geht über sanfte Wiesen zu einer Forststraße aufwärts. Dieser folgt man ca. 200 m, wobei man leicht absteigt. Man geht rechts über einen relativ steilen Weg durch den Wald zu einer Forststraße, die in einen Kessel führt. Der Weg führt aufwärts zu einer Hochebene, von der man die Antersasc-Alm sehen kann. Man steigt rechts gegen Süden hin über einen relativ steilen Hang an und geht in der Nähe einer schönen Zirbelkiefer vorbei bis zu einem Hang, den man gegen Norden hin im leichten Abstieg quert. Man sieht nun den Gipfel des Antersasc; über Hänge und ebene Flächen gelangt man unter die Nordwand des Berges. Der Weiterweg führt nach links und am Rande des Grates hinauf zum Gipfel.

Abfahrt: Man fährt über die Aufstiegsroute ab.

Hinweis: Der Verlauf der Tour muss den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden. Im unteren Bild sehen Sie einen möglichen Tourenverlauf.

Informationen

  • Treffpunkt

    Parkplatz bei der Rodelpiste in Campill, 1398 m

  • Endpunkt

    Parkplatz bei der Rodelpiste in Campill, 1398 m

Benötigte Ausrüstung

Funktionsbekleidung, Wechselbekleidung, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Harscheisen, evtl. Steigeisen und Pickel, Handschuhe, Erste-Hilfe-Set, Wanderkarte, Notrufnummern, Taschenmesser, Sonnenschutz, Skihelm empfohlen

Schwierigkeit

  • Schwierigkeit

    Mittel
  • Fitness

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Empfohlene Jahreszeit

  • Jan.
  • Feb.
  • Mrz.
  • Apr.
  • Mai
  • Jun.
  • Jul.
  • Aug.
  • Sep.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Kirche Lungiarü/Campill
  • Kirche & Kloster, St. Martin in Thurn
    • (0)