Helden & Hofer

|

Über die Veranstaltung

Die Ausstellung im MuseumPasseier am Sandhof, dem Geburtsort Andreas Hofers, erzählt lebendig und unterhaltsam, wie aus dem bärtigen Wirt der Tiroler Volksheld wurde

Im ehemaligen Stallgebäude des Sandhofes erlebt der Besucher in einer abwechslungsreich gestalteten Ausstellung die wechselvolle Geschichte der Tiroler Aufstände von 1809 mit besonderer Berücksichtigung der Person Andreas Hofers mit dessen Laufbahn vom Wirt und Viehhändler zum Landesregenten Tirols bis hin zum Verzweifelten, der schließlich in Mantua erschossen wird.
Nach einem kurzen Einführungsfilm wird ein besonderes Augenmerk auf die Sicht von außen auf das Tirol zu Hofers Zeiten geworfen, sodass auch Österreicher, Bayern, Franzosen, Sachsen usw. einen Ausschnitt ihrer Geschichte hier wiederfinden. Zudem hinterfragt die Ausstellung ohne den gewohnten Tiroler Patriotismus die Heldenverehrung Andreas Hofers und geht der Frage nach, warum jede Zeit und jede Gesellschaft Helden braucht.
Die Ausstellung ist durchwegs viersprachig gehalten, bezieht in Form von Hörstationen die Situation der Frauen mit ein und wendet sich in Form einer "Kinderschiene" auch an die kleinen Besucher.


redaktionell geprüft

Andere Events des Veranstalters

4 <span class="euro-symbol">€</span> ab / pro P.

Der Andere Hofer - Erwachsenen-Führung

  • Führung