Rotstein Knott

    • (0)
Aussichtspunkt, St. Kathreinstr. 2b, 39010 Hafling
Anrufen

|

Rotstein Knott

Am Rotstein Knott errichtete der Südtiroler Künstler Franz Messner zur Jahrtausendwende sein berühmtes Knottnkino. Ein beeindruckendes Freiluftkino aus handgefertigten Klappsesseln.

Nim darin Platz und genieße den unendlichen Film der Natur, zwischen Himmel und Erde.

Ein Naturschauspiel bietet auch der neue Rastplatz Rotstein-Knott der Architekten Verena und David Messner an der Ostseite. Kreisförmig wie ein Amphitheater in den Porphyr eingeschnitten, gibt er den Blick auf das Dorf Vöran frei. Filigran leitet eine Windrose, ein Netz aus Linien der Designerin Antoinette Bader, den Blick auf das Spannungsfeld zwischen Kunst und Natur.

Die Künstler: Verena und David Messner, Antoinette Bader

Der Rotstein Knott gehört zu den drei tufförmigen Kogeln (Rotstein, Beimstein und Timpfler Knott), welche vulkanischen Ursprungs und einzigartig in Südtirol sind.

Tipps
Der Rotstein Knott ist Teil des Rundwanderweges Knottnkino³.

Anfahrt
Über die MEBO (Schnellstraße Meran - Bozen) bis zur Ausfahrt Meran Süd, anschließend Richtung Meran, rechts weiter Richtung Hafling und weiter Richtung Vöran. Rund 2km vor Vöran links abbiegen zum Parkplatz Egger. Vom Parkplatz dem Wanderweg Nr. 14A folgen.

Parken
Kostenpflichtiger Parkplatz oberhalb Eggerhof in Vöran

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit dem Linienbus bis zur Haltestelle "Eggerhof", von dort dem Weg Nr. 14A bis zum Rotstein Knott folgen (30 min.):

- Linienbus 225 "Meran - Hafling - Falzeben "

- Linienbus 204 "Hafling - Vöran - Mölten - Terlan - Bozen"

Alle Fahrpläne und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.suedtirolmobil.info

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Rotstein Knott liegt in Hafling.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe


Ansitz Gleifheim in Eppan

Der Ansitz Gleifheim liegt am oberen Ende der St. Anna Straße im Eppaner Ortsteil Pigenò.

    • (0)
Gleifkirche in Eppan

Die zwei Kuppeltürme der Gleifkirche grüßen vom gleichnamigen Hügel herab.

    • (0)
Wasserkraftwerk Töll in Algund

Die Elektrifizierung des Etschtals zwischen Bozen und Meran wäre ohne das Kraftwerk in der Töll nicht möglich gewesen.

    • (0)