Fronthof

    • (0)
Hof- & Buschenschank, Bühelweg 2, 39050 Völs am Schlern
Anrufen

|

Über Fronthof

Im Dolomitengebiet in Völs am Schlern liegt der Fronthof, in seiner ganzen Pracht.

1379 urkundlich erwähnt, ist der Fronthof als größtes erhaltenes Bauernhaus Südtirols, das aus Steinquadern im Steilhang errichtet wurde, etwas ganz Besonderes geblieben. Die alte, getäfelte Bauernstube bietet den idealen Rahmen für besondere Anlässe und lädt nach einer Wanderung am „Oachner Höfeweg“ zum Verweilen ein.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf der Homepage.

Speck, „Kaminwurzen“, „Schlutzer“, Speckknödel. Im Frühjahr und Sommer "Schupfnudel", Kräuterknödel, Teigtaschen mit saisonalen Füllungen, Fleischspeisen vom eigenen Rind oder Schwein. Im Herbst gebratene Rippelen, Schlachtplatte, Blutwurst, Kastanien, „Kloatzenkrapfen“. Säfte: Apfel-, Johannisbeer-, Holunder- und Minzensaft.

Der Weißburgunder ‘21 zeigt im Mund eine gute Fülle und eine sehr lebhafte Säure. Der Sylvaner ‘21 erinnert an Ananas und Banane. Der Kerner ‘21 präsentiert eindeutige Zitrus- und Passionsfruchtnoten. Der Sauvignon ‘21 ist sehr typisch, erinnert an Zitrone und vor allem Pampelmuse. Der Zweigelt ‘19 ist im Duft fruchtig und würzig. Im Mund ist er angenehm frisch und füllig. Der Blauburgunder ‘20 ist sehr sortentypisch fruchtig. Im Mund ist dieser Wein sehr lang und voll.


Mitglied bei

  • Mitglied bei Roter Hahn Roter Hahn