Tourismusverein Schnalstal

    • (0)
Tourismusverein, Karthaus 42, 39020 Schnals
Anrufen

|

Über Tourismusverein Schnalstal

Ruhe und Ursprünglichkeit inmitten einer hochalpinen Gebirgslandschaft

Das Schnalstal gehört zweifelsohne zu den atemberaubendsten Tälern Südtirols, welches vor allem für seinen Charme und Vielfältigkeit geliebt und wegen seiner atemberaubenden Natur und unverwechselbaren Tradition gerne besucht wird. 

Bereits am Eingang des Schnalstals, zwischen Naturns und Tschars im Vinschgau, begrüßt euch eine bekannte Sehenswürdigkeit: das Schloss Juval. Von hier zweigt das Vinschger Seitental in Richtung Gletscherwelt. Naturbelassene Waldstücke mit dichten Lärchen, steile Bergwände, alte Bauernhöfe und charakteristische Dörfer prägen das Bild des Tals.

Den Naturpark Texelgruppe zur Rechten und die imposanten Ötztaler Alpen direkt vor Augen, ist das Schnalstal das ganze Jahr über ein Paradies für alle Bergliebhaber. Schröfwand, Nockspitze, Grawand und Similaun sind nur einige der Ziele, welche begeisterte Wanderer und Bergsteiger immer gerne in die Schnalser Höhe ziehen.

Im Schnalstal könnt ihr unvergessliche Momente erleben: Wandert auf den Spuren von Ötzi hoch bis zur Fundstelle am Tisenjoch, freut euch auf eine rasante Fahrt mit den Mountaincarts von Lazaun talabwärts oder genießt die traumhafte Aussicht von der neuen Aussichtsplattform auf der Grawand-Spitze. Die verschneite Landschaft bietet im Winter Traum-Pisten zum Skifahren, Langlaufen, Rodel und Schneeschuhwandern. 

Weitere Highlights im Schnalstal sind das sonnige Dorf Katharinaberg am Taleingang, das wildreiche Pfossental, das Klosterdorf Karthaus, das malerische Dorf Unser Frau, der Weiler Vernagt am gleichnamigen Stausee sowie das Wander- und Skidorf Kurzras am Fuße des Schnalstaler Gletschers.

Weitere Tourismusvereine in der Nähe

Tourismusverein Kastelbell - Tschars
  • Tourismusverein, Kastelbell-Tschars
    • (0)
Tourismusinformation Marling
  • Tourismusverein, Marling
    • (0)
Tourismusbüro Latsch
  • Tourismusverein, Latsch
    • (0)