Hafling

Wandern im Reich der blonden Pferde

Empfohlene Sehenswürdigkeiten

Das Knottkino, eine Aussichtsplattform der besonderen Art, ist in Hafling immer einen Besuch wert. Zudem warten viele andere spannende Sehenswürdigkeiten auf Dich!

Knottnkino
  • Architektur, Vöran
    • (0)
Ifinger
  • Berg & Gipfel, Hafling
    • (0)

Empfohlene Unterkünfte

106 €
Miramonti Boutique Hotel
  • Hotel, Hafling
    • (0)
Nusserhof
  • Bauernhof, Hafling
    • (0)
Steinerhof
  • Bauernhof, Hafling
    • (0)

Empfohlene Geschäfte

Hieslerhof
  • Hofladen, Hafling
    • (0)
Day Spa - Hotel Mirabell
  • Sauna, Therme, Spa, Hafling
    • (0)

Empfohlene Restaurants

Restaurant Hotel Sonnenheim
  • Restaurant, Hafling
    • (0)
Restaurant Sulfner
  • Restaurant, Hafling
    • (0)
Waidmannalm
  • Almhütte, Hafling
    • (1)

Empfohlene Touren

Über Hafling

Ein herrliches Bild umgibt das Dorf von Hafling. Weite Wiesen auf denen die anmutigen Haflinger grasen, ein dichter schattiger Nadelwald und der riesige Ifinger Berg, der sich hinter dem Ort emporhebt.

Hoch über dem Meraner Talkessel, auf dem sonnigen Hochplateau des Tschöggelbergs gelegen, befindet sich das idyllische Dorf von Hafling – eine kleine Gemeinde, die sich aus den Siedlungen St. Kathrein, Falzeben, Hafling Oberdorf und Hafling Dorf zusammenschließt. Letzteres bildet das Hauptdorf und wartet mit der charakteristischen, kleinen mittelalterlichen Kirche St. Kathrein auf seine Besucher. Die im 13. Jahrhundert erbaute Kapelle blickt ruhig auf das Tal hinab, umringt von alten bäuerlichen Weilern und malerischen Weiden. Von hier aus könnt ihr auch einen atemberaubenden Blick auf die Berggipfel der Texelgruppe und auf den Isinger Berg.

Besonders bekannt ist das Dorf für seine tierischen Einwohner – die Haflinger. Die Zucht der Haflingerpferde geht auf das 19. Jahrhundert zurück: Durch die zahlreichen verschlungenen Pfade, die entlang des Tschöggelbergs verlaufen, war es früher nur möglich diesen Ort zu Fuß oder mit dem Pferd zu erreichen und somit waren die Bewohner auf robuste Trag- und Arbeitstiere angewiesen, die ihnen beim Transport halfen. Heutzutage sind die blonden Pferde bei den Reitern vor allem wegen ihres sanften Gemüts sehr beliebt. 

Über das Reiten hinaus, bieten sich in Hafling zahlreiche weitere sportliche Aktivitäten: Von ausgedehnten und gemütlichen Wanderungen durch schattige Wälder und die einzigartige Hügellandschaft über das Entspannen am seerosenbedeckten Sulfner Weiher, bis hin zu unternehmungslustigen Touren und rasanten Fahrten mit der Sommerrodelbahn im herrlichen Wander- und Skigebiet Meran 2000, das euch im Winter mit seiner schneebedeckten Landschaft zu beflügelten Skifahrten und unterhaltsamen Rodelpartien einlädt.