Jenesien

Von idyllischen Lärchen und sonnendurchfluteten Wiesen

Empfohlene Sehenswürdigkeiten

Schloss Rafenstein
  • Burg & Schloss, Jenesien
    • (0)

Empfohlene Unterkünfte

24 €
Oberfahrer Hof
  • Flower
  • Flower
  • Flower
  • Flower
  • Bauernhof, Flaas
    • (0)
85 €
Hotel Belvedere
  • S
  • Hotel, Jenesien
    • (0)
Hotel König Laurin
  • Restaurant, Jenesien
    • (1)

Empfohlene Geschäfte

Jenesien
  • Apotheke, Jenesien
    • (0)

Empfohlene Restaurants

71 €
Landgasthof Zum Hirschen
  • S
  • Hotel, Jenesien
    • (0)
Lanzenschusterhof
  • Restaurant, Jenesien
    • (0)
Herzlich Willkommen in Jenesien - dem ruhigen und verträumten Ort über Bozen.

In einem sonnigen Talkessel über Bozen liegt das kleine und bezaubernde Dorf von Jenesien, dessen Gemeinde sich aus den Nachbarorten Afing, Flaas, Glaning und Nobls zusammensetzt. Mitten im Dorf richtet sich der Blick auf die malerische gotische Pfarrkirche, dessen Patron auch der Namensgeber Jenesiens, der Hl. Genesius, ist. 
Das einzigartige Panorama der Gemeinde verleiht kulturellen Veranstaltungen und charakteristischen Dorffesten wie dem beliebten Heufest oder önologischen und gastronomischen Wochen einen einzigartigen Charme und laden vor allem zur Sommerzeit zahlreiche Besucher in das Dorf ein.

Das Gebiet rund um Jenesien, auf dem Hochplateau am Fuße des Tschögglbergs, eignet sich das ganze Jahr über hervorragend für zahlreiche Wanderungen und Spaziergänge für die ganze Familie. Begebt euch auf eine Entdeckungstour zur Burgruine Rafenstein, von welcher ihr ein herrliches 360° Panorama bewundern könnt: Im Osten die Sarntaler Alpen, im Westen das Etschtal und im Tal die Landeshauptstadt Bozen. Zahlreich sind auch die Obst- und Gemüseplantagen wie auch die malerischen Weinhänge. Typische bäuerliche Erzeugnisse sind zudem Milch aus den Bergbauernhöfen, die unter anderem auch den berühmten „Urlaub auf dem Bauernhof“ anbieten.

Im Herbst darf sich keiner das traditionelle „Törggelen“ entgehen lassen: geröstete Kastanien, Neuer Wein, Südtiroler Speck, Kraut und Knödel sind nur ein paar der typisch südtirolerischen Herbstspezialitäten die zum Mittag- oder Abendessen in guter Gesellschaft gereicht werden. Der Winter hingegen, lädt euch auf dem Hochplateau zu zauberhaften Winterwanderungen durch die verschneiten dichten und idyllischen Lärchenwälder, romantische Fahrten mit der Kutsche und unterhaltsamen Rodelpartien ein.