Andreas-Hofer-Straße

    • (0)
Historischer Ansitz, 39044 Neumarkt
|

Andreas-Hofer-Straße

Die Andreas-Hofer-Straße verdankt ihren Namen dem Südtiroler Patrioten, der 1809 den Aufstand gegen Napoleon leitete. 1810 verhaftet, war Andreas Hofer in der Nacht vom 30. auf den 31. Jänner im Gefängnis von Neumarkt inhaftiert, bevor er nach Mantua überführt und dort hingerichtet wurde. Das alte Gerichtsgefängnis befindet sich bei der Hausnummer 28. Ursprünglich Eigentum der Herren von Enn und Caldiff, blieb das Gefängnis bis 1830 in Verwendung. Heute gehört das Gebäude einem Privaten, doch blieben im Erdgeschoss zwei Zellen mit Kreuzgewölbe erhalten und an der Fassade wurde eine Gedenktafel für den berühmten Insassen angebracht.

Anfahrt
Autobahn A22, Ausfahrt Auer-Neumarkt, Richtung Neumarkt Zentrum

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Andreas-Hofer-Straße liegt in Neumarkt.