Franzosendenkmal

    • (0)
Naturdenkmal, Schrann 7, 39050 Jenesien
Anrufen

|

Franzosendenkmal

Bei den Bergiselschlachten am 25. und 29. Mai 1809 stand die Schützenkompanie Jenesien mit den Hauptleuten Josef Wiedenhofer und Jakob Taber unter dem direkten Kommando Andreas Hofers. Am 20. und 21. November 1809 kam es in Jenesien selbst, trotz des Wiener Friedens vom 14. Oktober, zu letzten Gefechten mit den Franzosen, bei denen der Algunder Schützenhauptmann Peter Thalguter und elf weitere Schützen den Tod fanden.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Franzosendenkmal liegt in Jenesien.

Weitere Naturdenkmäler in der Nähe

Erdpyramiden im Rivellaungraben in Ritten

Abseits der bekannten Rittner Erdpyramiden bei Klobenstein haben sich auch an anderen Stellen diese faszinierenden Naturdenkmäler ...

    • (0)
Eislöcher in Eppan a.d. Weinstraße

Ein eiskaltes Phänomen wird entlang eines Wanderwegs zwischen Eppan und Kaltern im Überetsch spürbar: die Eislöcher.

    • (1)
Rittner Erdpyramiden in Ritten

Wie spitze Zähne ragen sie aus dem Wald. Späteiszeitlicher Moränenlehm ist durch den Niederschlag zu faszinierenden Steinsäulen ...

    • (0)