Kapelle am Pragser Wildsee

    • (0)
Kirche & Kloster, 39030 Prags
|

Kapelle am Pragser Wildsee

Die Kapelle am Pragser Wildsee wurde in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts erbaut um bald darauf als Wallfahrtskapelle für berühmte Persönlichkeiten bekannt zu werden.
In den letzten Monaten des zweiten Weltkrieges befahl Hitler 136 prominente Gefangene aus dem Konzentrationslager Dachau zum Hotel am Pragser Wildsee zu bringen um sie sicher zu verstecken und sie anschließend zu exekutieren.
Prinz Leopold von Preussen, der ehemalige österreichische Bundeskanzler Dr. Kurt von Schuschnigg, die Familie Stauffenberg oder Fritz Thyssen waren nur einige der illustren Gefangenen.
Am 1. Mai 1945 wurden die Häftlinge befreit und 4 Tage später von amerikanischen Truppen nach Capri gebracht worden, wo sie nach Verhören die Erlaubnis zur Heimkehr erhalten hatten.
Die reizvolle Kapelle am Pragser Wildsee wurde bereits von Erzherzog Franz Ferdinand mit Gemahlin besucht.

News und Aktionen

Hier findest du aktuelle News und Aktionen rund um Kapelle am Pragser Wildsee.

Dein Südtirol-Guide
Dein Südtirol-Guide

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Kapelle am Pragser Wildsee liegt in Prags.