Kirche im Dörfl - St. Josef

    • (0)
Kirche & Kloster, Hauptstrasse, 39027 Graun im Vinschgau ,
Anrufen

|

Über Kirche im Dörfl - St. Josef

Das Kirchlein zum hl. Josef im Dörfl, in Muntaplair wurde von Jakob Dietl und dessen Mutter Anna Lutzin auf eigene Kosten erbaut und am 10. Oktober 1705 vom Fürstbischof Ulrich VII. konsekriert. Die Glocke aus dem Jahre 1798 musste am 22. Mai 1918 für Kriegszwecke abgeliefert werden. Der Sockel des Altaraufsatzes ist mit Blumenmustern geschmückt. Der Altaraufbau besteht aus zwei Säulchen. Im Volutengiebel befindet sich eine Darstellung der "Gottesmutter vom guten Rat". Die Seitenstatuen stellen den hl. Martin und den hl. Florian dar. Das Altarbild zeigt den hl. Josef mit Engeln und stammt von Matthias Pussjäger. Zur Primiz des aus dem Dörfl gebürtigen Priesters Kassian Waldner wurde das Kirchlein 1964 auf Betreiben des damaligen Pfarrers Alois Rainer restauriert. Anlässlich des 300-Jahr- Jubiläums 2004 wurde das Kirchlein auf Anregung von Pfarrer Anton Pfeifer außen und innen entfeuchtet und rechts und links neben dem Eingang zwei Fenster ausgebrochen. Dreimal am Tag, morgens, mittags und abends wird geläutet und stirbt jemand aus dem Dörfl, wird im Kirchlein der Seelenrosenkranz gebetet.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Kirche im Dörfl - St. Josef liegt in Graun im Vinschgau.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Weitere Kirchen & Klöster in der Nähe

Zum hl. Johannes dem Täufer – Laas in Laas

Das Besondere und Älteste an der Laaser Pfarrkirche im Vinschgau ist die Apsis aus weißem Marmor.

    • (0)
St. Veit auf dem Tartscher Bühel in Mals

Die St. Veit Kirche steht auf dem Boden einer vorchristlichen Kultstätte auf dem Tartscher Bühel.

    • (0)
Abtei Marienberg in Mals

Das Kloster Marienberg im Vinschgauer Oberland blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist für die Menschen im Tal ...

    • (0)