Kirche St. Anton

    • (0)
Kirche & Kloster, 39052 Kaltern
|

Über Kirche St. Anton

An der Stelle des Kirchleins St. Anton bei Kaltern im Überetsch soll bereits Jahrhunderte vorher ein romanisches Gotteshaus gestanden haben.
In steiler Hanglage, bei St. Anton, steht die gleichnamige Kirche und Namensgeberin der Kalterer Fraktion.
Das Bauwerk entstand zwischen Mitte des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts, doch wurden auch wesentlich ältere Mauerreste entdeckt. Daher wird angenommen, dass an dieser Stelle bereits im 13. Jahrhundert ein romanisches Kirchlein stand, dessen Gemäuer dann in den Bau des neueren Gotteshauses eingefügt wurden. Die ältesten Teile der Kirche befinden sich somit im Turm und in den Langhausmauern.
Die einheitlichen Freskenmalereien des Chores und der große Christophorus an der Fassade sind ein Werk der beiden Bozner Maler Bernhard und Jakob.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Kirche St. Anton liegt in Kaltern.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden