Neue Pfarrkirche Rabland

    • (0)
Kirche & Kloster, Geroldstraße, 39020 Partschins ,
Anrufen

|

Über Neue Pfarrkirche Rabland

Die Christkönigskirche oder auch neue Pfarrkirche genannt, wurde 1961 - 1963 erbaut.

Die Kirche hat ein flach gedecktes Schiff mit abgesetztem Altarraum; die beiden bunten Glasfenster sind von Heiner Gschwendt aus Klausen ("Unsere Liebe Frau im Walde" und "Florian"), die 1987 gesegnete Kirchenorgel ist von Andrea Zeni und alle Kunstwerke in der Kirche, sowie der Brunnen aus Granit vor der Kirche und der Erzengel Michael aus Laaser Marmor, in einer Nische auf dem Kirchplatz, sind vom bekannten Partschinser Künstler Friedrich Gurschler (1923-2020†).


Parken

Parkplatz vor der Kirche und in der Geroldstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland

Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland

Buslinie 265

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Neue Pfarrkirche Rabland liegt in Partschins.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Weitere Kirchen & Klöster in der Nähe

St. Helena in Ulten in St. Pankraz

Knapp zwei Wanderstunden von St. Pankraz entfernt liegt die Kirche St. Helena.

    • (0)
St. Severin in Lana

Dem Heiligen Severin sind in Südtirol wenige Kirchen geweiht, eine davon steht in Völlan bei Lana.

    • (0)
Neue Pfarrkirche Schenna in Schenna

Die alte Pfarrkirche von Schenna bei Meran war zu klein geworden, ein größeres und wenn möglich auch zentraler gelegener ...

    • (0)