Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus

    • (0)
Kirche & Kloster, 39030 Gsiesertal / Pichl
Anrufen

|

Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus

Gotisch - Neugotische Kirche mit Gedenkstätte für die Gefallenen der beiden Weltkriege im Friedhofsbereich. Geweiht dem Heiligen Nikolaus.
1334: Erstnennung, dann im Laufe der Jahrhunderte mehrmaliger Umbau, von der Gotik zur Neugotik.

1472: Spitzbogige Schallfenster im Turm.

1879: neugotische Formen im Innenraum nach Plänen des Josef Vonstadl.

1963: Verlängerung um ein Joch und Neugestaltung durch Architekt Erich Pattis. Unter Wahrung aller gotischer Stilelemente, dazu Skulpturen im Nazarenerstil: der Schutzengel, die Hl. Notburga, der Hl. Josef und das Herz Jesu. Sie stammen vom heimischen Künstler Michael Hintner, die Unbefleckte wurde von Josef Mersa ausgeführt.

Kreuzwegstationen aus heimischer Werkstatt: Romanisches Viernagelkreuz, auf dem Hochaltar die Holzskulpturen des Hl. Sebastian und der Wetterpatrone Johannes und Paulus, links auf dem Altar der Hl. Nikolaus, rechts der Hl. Andreas. Auf dem Altar werden abwechselnd Maria mit dem Kind oder das Herz Jesu aufgestellt.

Altäre: neugotisch, aus der Werkstatt Colli und Adam. Auf dem rechten Seitenaltar die Statuen des Hl. Leonhards, Markus und Antonius, auf der linken jene der Ursula, der Mutter Anna und der Katharina. Kirchenpatron der Hl. Nikolaus am 6. Dezember. Gedenkstätte für die Gefallenen der beiden Weltkriege im Friedhofsbereich.

Anfahrt
Von Welsberg Richtung Gsieser Tal kommend liegt die Pfarrkirche auf der linken Seite in der Ortschaft Pichl.

---

Anfahrt über Innsbruck/Brenner (A): Sie fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, dann weiter auf der Staatsstraße (SS49-E66) bis ins Pustertal. Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Welsberg (58 km). Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West. Anfahrt über Lienz (A): Sie erreichen uns auch über Lienz in Osttirol (A). Sie passieren die österreichisch-italienische Grenze zwischen Ahrnbach und Winnebach (B100-E66) und fahren auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter bis nach Welsberg. Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.
Parken
Parkplatz am Kirchplatz in Pichl gleich neben der Pfarrkirche.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bus-und Zugfahrplan: www.suedtirolmobil.info.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus liegt in Gsiesertal / Pichl.

Weitere Kirchen & Klöster in der Nähe


Kirche Niederolang in Olang

Pfarrkirche zu den Heiligen Petrus und Agnes.

    • (0)
Kirche Reischach in Bruneck

Die Kirche in Reischach im Ortszentrum als Sehenswürdigkeit entdecken.

    • (0)
Waldfriedhof Bruneck in Bruneck

Bruneck war im ersten Weltkrieg eine Lazarettstadt. Viele verwundete und kranke Soldaten und zahlreiche Kriegsgefangene verstarben ...

    • (0)