Schloss Spauregg

    • (0)
Burg & Schloss, 39020 Partschins
|

Schloss Spauregg

Der adelige Ansitz Schloss Spauregg in Partschins wurde mehrfach umgebaut.
Die ursprüngliche Anlage von SChloss Spauregg in Partschins ist nur mehr schwer zu erkennen, wurde der Ansitz doch zu Beginn des 16. Jahrhunderts und dann 1867 in neudeutschem Stil umgebaut. Der ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert stammende Wehrbau verdankt seinen Namen der Trentiner Familie von Spaur. Der Name Spaur selbst ist die deutsche Entsprechnung des italienischen Geschlechts Sporo, einer bedeutenden Adelsfamilie der Tiroler Geschichte, die vor allem im 17. Jahrhundert beträchtlichen Einfluss im Salzburger Domkapitel hatte.
Schloss Spauregg in Partschins ging durch Heirat im Jahre 1737 an Franz Ferdinand von und zu Goldegg und Lindenburg und verblieb seitdem in Familienbesitz. Beachtlich ist auch der Garten mit einer etwa 45 Meter hohen Sequoia.

News und Aktionen

Hier findest du aktuelle News und Aktionen rund um Schloss Spauregg.

Dein Südtirol-Guide
Dein Südtirol-Guide

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Schloss Spauregg liegt in Partschins.