St. Peter am Kofl (Peterköfele)

    • (0)
Kirche & Kloster, 39055 Leifers ,
Anrufen

|

Über St. Peter am Kofl (Peterköfele)

Das Wahrzeichen der Stadt ist das Peterköfele, welches auch das Gemeindewappen ziert. Das kleine Kirchlein St. Peter auf dem Hügel oberhalb von Leifers stammt ursprünglich aus dem 12. Jh. und war einmal die Kapelle der Burg Lichtenstein. Die Grafen von Lichtenstein waren die Vogtherren von Leifers und unterstanden dem Fürstbischof von Trient. Von der ehemaligen Burg, erbaut um 1160 und zerstört um 1290, zu der einst neben dem Bergfried auf dem Kofel auch eine untere Burg gehörte (diese hat sich dort befunden wo der Traditionsgasthof "Pfleg" steht), sind nur noch ein paar Mauerreste neben dem Kirchlein übrig.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit St. Peter am Kofl (Peterköfele) liegt in Leifers.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden

Weitere Kirchen & Klöster in der Nähe

Pfarrkirche Petersberg in Deutschnofen

Die Pfarrkirche von Petersberg steht erhöht auf einem Hügel. Deshalb reicht der Ausblick ins Dorf und weit in das Tal!

    • (0)
Pfarrkirche Welschnofen in Welschnofen

Einer Sage nach sollen die ersten Welschnofner "Im Loch" und "Auf dem Zischgl" gesiedelt haben und dort eine Kirche bauen ...

    • (0)
Franziskanerkirche in Bozen

Die Franziskanerkirche liegt unweit des Bozner Obstmarktes, nur wenige Schritte führen zur gotischen Kirche des wohl bekanntesten ...

    • (0)