Vallierteck

    • (0)
Kirche & Kloster, Hauptstrasse, 39027 Graun im Vinschgau
Anrufen

|

Vallierteck

Diese Kapelle ist ein beliebter Wallfahrtsort des Obervinschgaus. Ein im Jahre 1895 errichteter Kreuzweg führt vom Dorf zur Kapelle. Die Wallfahrtskapelle auf einer Waldlichtung wurde sie ursprünglich von einem Bauern aus Dankbarkeit für die Hilfe, welche ihm im Jahre 1775 von der Muttergottes zuteil wurde, erbaut. 1886 wird die neue Kapelle unter Kurat Josef Stecher errichtet und Ende des 19. Jh. der Innenraum mit Fresken ausgestattet. Der Altar stammt aus dem 18. Jh. Eintritt:freiwillige Spende Kategorie: Kultur, Sakrale Kunst

Anfahrt
Auf der Staatsstraße SS40 bis ans nördliche Dorfende von Reschen. Hier in Richtung Talstation Schöneben abbiegen. Am Pofellift parken und von hier den gut ausgeschilderten "Kreuzweg" bis zur Wallfahrtskirche wandern (ca. 1 Stunde).

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Vallierteck liegt in Graun im Vinschgau.