Plonhof

    • (0)
Hofladen, Josef von Zallinger 25, 39040 Tramin
Anrufen
Anrufen

|

Über Plonhof

Ausgereifte Früchte, viel Erfahrung, Fachwissen und Geduld beim Brennen. Nach diesem "Rezept" entstehen in der Destillerie Plonhof in Tramin die edlen Brände und Grappas.
Feine Brände und edle Grappas werden in der neuen Privatbrennerei Plonhof in Tramin in der Region Unterland hergestellt. Die Qualität der Früchte, das ist das "Herzstück" der Destillate. Nur reife, frische und gesunde Früchte werden aromaschonend vergoren und mit großer Sorgfalt und Leidenschaft destilliert.Ausschlaggebend für die Aromenfülle der Destillate sind die Obstgärten auf einer Höhenlage von 220 - 800 m.

Hochwertig, rein und aromatisch. Destillate vom Plonhof in Tramin a. d. Weinstraße

Erst im Jahre 2007 ist die kleine aber feine Privatbrennerei Plonhof in Tramin im Unterland in Betrieb gegangen. Damit sollte möglich werden, die Früchte des Plonhofes selbst zu destillieren. Seit den Anfangstagen wurde das Destillatangebot im Plonhof stark ausgebaut. Heute ist im Hofladen eine breite Palette an Grappas (Gewürztraminer zu je 0,35 l) und Bränden (Quitten und Zwetschgen zu je 0,35 l) erhältlich.

Destillate

Hochprozentiges aus Südtirol.

Das Schnapsbrennen hat in Südtirol eine lange Tradition. Jeder Bauer hütet sein Geheimrezept wie einen Schatz. Das Markenzeichen "Roter Hahn" steht für hochwertige Destillate, die Südtiroler Bauernhöfe aus eigenem Obst herstellen.

Nur besonders ausgesuchte und optimal gereifte Brände finden Aufnahme in das Angebot. Neben einer sensorischen Prüfung werden sämtliche Destillatsorten jährlich einer Überprüfung des Methanolgehaltes sowie alle drei Jahre einer Überprüfung des Kupfergehaltes unterzogen. Damit ist gewährleistet, dass im Brennkessel alles mit rechten Dingen zugeht. Durch ausreichend lange Lagerung wird das Aroma der Destillate verfeinert, das einen fruchtig bis kräftig vollendeten Trinkgenuss beschert.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden