Sarnthein

Im Zentrum von Brauchtum & Tradition

Empfohlene Sehenswürdigkeiten

Schloss Reinegg
  • Burg & Schloss, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
Stoanerne Mandln
  • Naturdenkmal, Sarntal - Sarnthein
    • (1)
Durnholzer See
  • Fluss & See, Sarntal - Sarnthein
    • (0)

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Hofstätt
  • Hotel, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
Fischerwirt am Durnholzer See, 1545 m
  • Hotel, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
Pension Restaurant Jägerhof
  • Pension, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
Residence Reinegg
  • Ferienwohnung, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
Hotel Hohenegg
  • Hotel, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
36 €
Hotel Murrerhof
  • Hotel, Sarntal - Sarnthein
    • (0)

Empfohlene Geschäfte

Mike´s Bike Garage
  • Fahrradhändler, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
Blumen Hochkofler
  • Blumenladen, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
wanna be
  • Mode-Geschäft, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
franz Haushaltsartikel
  • Haushaltswaren-Händler, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
NIKLAUS SCHUH HANDLUNG
  • Mode-Geschäft, Sarntal - Sarnthein
    • (0)

Empfohlene Restaurants

Sarner Imbiss
  • Jausenstation, Sarntal - Sarnthein
    • (0)
Pichlberg
  • Restaurant, Sarntal - Sarnthein
    • (1)

Empfohlene Touren

127 €
Park Hotel Mignon & Spa
  • Hotel, Meran
    • (0)
Von Pfau Federkielen bestickte Lederwaren, biologische Latschenkiefercremen und -Salben, typische mit bunten Stickereien verzierte Filzpantoffeln und die schönsten traditionellen Kleidungsstücke Südtirols: Herzlich Willkommen in Sarnthein, in der Wiege des Kunsthandwerks.

Dort, wo der Talboden seinen weitesten Punkt erreicht, mitten im Herzen des Sarntales auf einer Höhe von 1.000m, liegt der Hauptort Sarnthein, der mit 27 Fraktionen die größte Gemeinde Südtirols darstellt. Die Geschichte des Dorfes reicht bis ins Mittelalter zurück, einer Zeit in der die enge, charakteristische Sarner Schlucht dafür sorgte, dass Sarnthein zu einem der unerreichbarsten Orte Südtirols gehörte und für die Anreise aus Bozen ein gesamter Tag benötigt wurde (während es heute lediglich eine 30 minütige Fahrt ist). 
Aus genau diesem Grund wurden die Traditionen, Brauchtümer und Volkstrachten von Generation zu Generation weitergegeben, ohne den modernen Einflüssen von außerhalb zu unterliegen. Auch heute werden eben diese Traditionen noch im Rahmen besonderer Veranstaltungen wie dem althergebrachten „Sarner Kirchtag“ gelebt, der pünktlich zum Ende des Sommers mit der Heiligen Messe, einem traditionellen Umzug mit Trachten, Karren und Allegorien stattfindet. Beim Sarntaler Markt hingegen finden sich verschiedenste Verkaufsstände mit lokalen Kunsthandwerksobjekten und auch gastronomische Stände, die frische und regionale landwirtschaftliche Erzeugnisse, wie auch den typischen Viehmarkt und musikalische Unterhaltung lokaler Gruppen wie die „Sarner Schuhplattler“ anbieten. Doch auch die Weihnachtszeit ist nicht zu vergessen: Der Sarntaler Alpenadvent wird euch mit Handwerksprodukten und Traditionen wie die Krippenausstellung und zahlreichen reizvollen Geschenkideen begeistern.

Mit ihrem beeindruckenden Hochaltar, ist die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Dreh- und Angelpunkt des historischen Dorfzentrums, während der ehemalige Sitz des Gerichtes und des Gefängisses - die legendäre hochmittelalterliche Burg Reinegg – mit einem herrlichen Ausblick als Symbol für das Dorf steht. Auch der Besuch des Museum Rohrerhaus lohnt sich: Im historischen Bauernhaus könnt ihr mehr zum damaligen Lebensstil und den lokalen Traditionen erfahren. 

Damit nicht genug, denn Sarnthein bietet euch vielfältige Freizeitaktivitäten! Begebt euch im Sommer auf erlebnisreiche Wandertouren, die euch u.a. zu den mystischen „Stoanerne Mandln“, sehenswerte mannshohe Steinmänner, oder entlang  angenehmer Spaziergänge am Wildwasser der Talfer führen. Gönnt euch auf euren Touren eine kurze Pause und entdeckt die vielen Einkehrmöglichkeiten, um lokale Spezialitäten wie die typischen Striezln mit Speck und Schnittlauch zu genießen. Im Winter hingegen könnt ihr die verzauberte und verschneite Winterlandschaft im Skigebiet Reinswald erleben – einem Winterparadies für leidenschaftliche Wintersportler und „Geburtsort“ des Sarner Ski, der ersten Skifabrik Südtirols.