Burg Untermontani (Ruine)

    • (0)
Historischer Ansitz, Hauptstraße 38/A, 39021 Latsch
|

Über Burg Untermontani (Ruine)

Über die Vinschgauer Staatsstraße nach Goldrain im Vinschgau, am Kreisverkehr Richtung Martelltal abbiegen und zum Dorf Morter.


Die Burg Untermontani (Ruine) war im 14. Jahrhundert im Besitz der Grafen von Annenberg und besitzt noch interessante Details wie Zugbrückenanlage, das Tor und einen kleinen Zwinger. Burg Untermontani verlor im Laufe der Zeit zunehmend an Bedeutung und war dem Verfall preisgegeben. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts stürzten Teile der westlichen Ringmauer und des Palas ein, da die hier entlangfließende Plima die Böschung unterspült hatte. Im Jahre 1945 stürzten auch Teile des Bergfrieds ein, sodass die Burg heute vollkommen ruinös ist.Besichtigung nur von Außen.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Burg Untermontani (Ruine) liegt in Latsch.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden