Der Kirchenhügel von Schenna

    • (0)
Kirche & Kloster, Erzherzog Johann Platz 1/D, 39017 Schenna
Anrufen

|

Der Kirchenhügel von Schenna

Als Markenzeichen Schenna gilt der Kirchenhügel, welches das Zentrum der Gemeinde darstellt. Die älteste der drei Kirchen ist die St. Martinskirche mitten am Friedhof. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist karolingischen Ursprungs. Die Kirche ist zweischiffig mit je einer Rundapsis und zwei zentralen achteckigen Pfeilern und dient heute als Totenkapelle. Östlich der kleinen St. Martinskirche entstand im 13. Jahrhundert die sogenannte "Alte Pfarrkirche" Maria Himmelfahrt. Im romanischen Stil erbaut und im 16. Jahrhundert gänzlich umgestaltet, dient sie heute als Gotteshaus für Feiern und Andachten in kleinerem Kreise und Hochzeiten. Ebenfalls auf dem Kirchenhügel wurde zwischen 1914 und 1931 die neugotische Pfarrkirche von Schenna erbaut. In den Jahren 1860 - 69 wurde neben der Pfarrkirche das Mausoleum als Grabstätte für Erzherzog Johann und seine Gemahlin erbaut.

Anfahrt
Von Meran Richtung Schenna Zentrum.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Der Kirchenhügel von Schenna liegt in Schenna.