Gemeine Rosskastanie

    • (0)
Park, Kreuzweg 4 c, 39026 Prad am Stilfser Joch ,
Anrufen

|

Über Gemeine Rosskastanie

Pflanzenname:

Deutsch: Gemeine Rosskastanie

Italienisch: Ippocastano

Englisch: Buckeye

Wissenschaftlich: Aesculus hippocastanum

Familie: Rosskastaniengewächse (Hippocastanaceae)

Wuchsart: Baum

Wuchshöhe: bis 30 m

Kennzeichen:

Blatt: gefingert, mit 5 - 7 verkehrt eilanzettlichen Teilblättern, fein gezähnt und kurz zugespitzt, bis über 20 cm lang

Rinde: bei jungen Bäumen hellbraun bis braun und glatt, später manchmal etwas rötlich, ältere Bäume graubraun, mit grobrissigen Platten, die in Schuppen abblättern

Blüte: in großen aufrechten Trauben, Kronblätter weiß, mit gelbem oder rotem Fleck

Früchte: kugelig, grün, stachelig, Samen glänzend braun

Standortanforderungen: nährstoffreiche, tiefgründige Böden, die auch sandig, lehmig oder tonig sein können

Verbreitung/Vorkommen: ursprüngliche Heimat Balkan

Besonderheiten: Beliebter Alleebaum in Mitteleuropa. Empfindlich gegenüber stärkerer Luftverunreinigung und Streusalz. Asphaltierung und damit mangelndes Wasser machen ihr oft rasch den Garaus. Knospen klebrig verharzt. Aus Samen, Borke, Blättern und Blüten werden Grundstoffe für die pharmazeutische Industrie gewonnen. Das extrahierbare Wirkstoffgemisch Aescin hat eine gefäßverstärkende Wirkung, er wird beispielsweise gegen Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, Gebärmutter-Blutungen, Krampfadern und Hämorrhoiden eingesetzt.



Ausgearbeitet von: Leon Zoderer / Klasse 1 B

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Gemeine Rosskastanie liegt in Prad am Stilfser Joch.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden