Kirche St. Medardus

    • (0)
Kirche & Kloster, Hauptstraße 38/A, 39021 Latsch
|

Über Kirche St. Medardus

Die Kirche St. Medardus, von den Einheimischen auch "Sommadorn" genannt, wurde über einem prähistorischen Quellheiligtum erbaut. Diese Quelle, welche sich ursprünglich unterirdisch vom Altar durch das Kirchenschiff zog, wurde beim Stollenbau für den Zufritt-Stausee im Martelltal beschädigt, was das Versiegen der Quelle zur Folge hatte. Bemerkenswert ist die mit Steinplatten gedeckte Apsis, der romanische Turm mit Rundbogenfries und Rundbogenfenster. Über dem Seitenportal Reste einer romanischen Kreuzigungsgruppe aus dem 13. Jahrhundert. Besichtigung nur von Außen (Privatbesitz).


Über die Vinschgauer Staatsstraße bis nach Latsch und von hier aus Richtung Tarsch.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Kirche St. Medardus liegt in Latsch.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden