Natur und Erholung

Park, Andreas Hofer Str. 9/1, 39011 Lana ,
Anrufen

    • (0)
|

Über Natur und Erholung

Zwischen Hochgebirge und Flussdelta



An der Alpensüdseite gelegen, bietet Südtirol zwischen alpinem und mediterranem Klima eine in Europa einmalig artenreiche Fauna und Flora. Die Tierwelt reicht vom Hochgebirge mit seinen Gämsen, Steinböcken und Adlern, Murmeltieren und Schneehasen, bis zum Sumpfbiotop im Falschauerdelta von Lana, Burgstall oder Gargazon, das unersetzlicher Lebensraum für über 200 Vogelarten, Lurche und Amphibien ist.



Ebenso artenreich wie die Tierwelt ist die Flora, die von nordischen Birken, Alpenrosen und Latschenkiefern auf Almen und Hochplateaus bis zu Palmen und Magnolien oder auch Oliven- und Zitronenbäumen im Etschtal reicht.



Zahlreiche Naturschauspiele bietet Lana und Umgebung: von einsamen Berggipfeln, Seen und Wasserfällen bis zu wilden Schluchten wie der Gaulschlucht, oder den Jahrtausende alten Ultner Urlärchen. Mutter Natur wird daher auch in vielen Kulturstätten, Denkmälern und Kunstwerken ein Denkmal gesetzt: etwa im natürlich-kunstvollen Labyrinthgarten des 650 Jahre alten, gotischen Ansitz Kränzel in Tscherms, der sich als Gesamtkunstwerk zwischen Garten, Weingut und Kunsthaus präsentiert. Oder in den großartigen Gärten von Schloss Trauttmansdorff, dem einstigen Winterdomizil der Österreich-Ungarischen Kaiserin Sisi, die sich von dem milden Klima Merans Erholung erhoffte.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden