Pfarrkirche zu den Heiligen Ingenuin und Albuin

    • (0)
Kirche & Kloster, 39030 Welsberg-Taisten / Taisten
Anrufen

|

Pfarrkirche zu den Heiligen Ingenuin und Albuin

Kirche im gotischen und teil romanischem Stil, mit schönen Fresken und einem Marienbild von Malermeister Michael Pacher.
Mutmaßlich erste Weihe um 1150 durch Bischof Hartmann von Brixen. Bau im romanischen Stil. 1493 Umbau im gotischen Stil. Aus dieser Zeit blieb der Glockenturm erhalten. Altar nach Westen verlegt. Um 1770 Barockbau mit Freskenzyklus von Franz Anton Zeiller. Im Jahre 1941 Großbrand, danach Restaurierung der Fresken und Altäre. Die Fresken zeigen folgende Motive: über dem Chor: die Anbetung des Lammes, im Querschiff: Vermählung des Hl. Josefs, im Mitteljoch: Esther mit Gefolge, seitlich die Kirchenpatrone und über der Empore: der Erbauer Pfarrer Carnieri mit der Skapulierbruderschaft, diesen in Talschaftstracht. Sehr aufschlussreich für die Historiker ist die Erasmuskapelle, als Begräbnisstätte des Welsberg'schen Adelsgeschlechtes, 1471 erbaut. Prächtige Totenschilder und mannshohe Grabsteine zieren die Wände, ein zartes Kunstwerk ist der Schlussstein mit dem Bildnis Marias, gemalt vom großen Meister Michael Pacher. Im Kirchhofbezirk: Die St. Jakobskapelle, das so genannte alte Benhaus, ist kunsthistorisch äußerst interessant. An der Kapellen Außenwand vier Passionsszenen des Simon von Taisten im Kapelleninneren ebenso von gleichen Maler ein Gottvater, zwei Engel, die Evangelistensymbole und ein Jüngstes Gericht. Gegen Süden fünf Stationsbilder (18 Jh). Lourdeskapelle- erbaut Ende 19 Jh. Das Portal der Erasmuskapelle wird dort verwendet. Das Kriegerdenkmal aus Welsberger Konglomeratgestein und Granit ist handwerklich gut ausgeführt worden.

Anfahrt
Die Pfarrkirche befindet sich im Dorfzentrum in Taisten.

----

Anfahrt über Innsbruck/Brenner (A): Sie fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, dann weiter auf der Staatsstraße (SS49-E66) bis ins Pustertal. Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Welsberg (58 km). Um nach Taisten zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West. Anfahrt über Lienz (A): Sie erreichen uns auch über Lienz in Osttirol (A). Sie passieren die österreichisch-italienische Grenze zwischen Ahrnbach und Winnebach (B100-E66) und fahren auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter bis nach Welsberg. Um nach Taisten zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.

Parken
Parkplatz direkt bei der Pfarrkirche.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bus-und Zugfahrplan: www.suedtirolmobil.info.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Pfarrkirche zu den Heiligen Ingenuin und Albuin liegt in Welsberg-Taisten / Taisten.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe


Kirche Uttenheim in Gais

Die Schutzpatronin der Bauern hat ein sorgsames Auge auf Uttenheim.

    • (0)
Kirche Reischach in Bruneck

Die Kirche in Reischach im Ortszentrum als Sehenswürdigkeit entdecken.

    • (0)
Kirche Niederdorf in Niederdorf

Die Kirche ist dem Hl. Stephan geweiht.

    • (0)