Rotes Schloss (Ansitz Mühlrain)

    • (0)
Historischer Ansitz, Hauptstraße 38/A, 39021 Latsch
|

Über Rotes Schloss (Ansitz Mühlrain)

Über die Vinschgauerstaatsstraße bis nach Latsch ins Dorfzentrum.


Wurde 1580 vom Grafen Kleinhans in die heutige Form gebracht und ist im Innern mit Fresken und Rötelzeichnungen an der Außenfront versehen. Die barocke Kapelle St. Anna (spanischer Einfluss) enstand im 17. Jahrhundert. Über deren Portal thront die sogenannte "Wessobrunner Madonna im Rosenkranz" von Gregor Schwenzengast. Kleinhans war Feldhauptmann in Spanien. Privatbesitz - kann nur von Außen besichtigt werden.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Rotes Schloss (Ansitz Mühlrain) liegt in Latsch.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden