Ruine Hochgalsaun

    • (0)
Historischer Ort, Staatsstraße 5, 39020 Kastelbell-Tschars
Anrufen

|

Ruine Hochgalsaun

Die Burgruine Hochgalsaun liegt in schwindelerregender Höhe auf einem ins Tal steil abfallenden Felssporn über der Fraktion Galsaun des Ortes Kastelbell-Tschars.Sie ist im Laufe des 13. Jahrhunderts von dem zu der Zeit bedeutenden Tiroler Adelsgeschlecht Montalban errichtet worden. Nach Zerstörung und Wiederaufbau um 1300 ging sie an die Herren von Schlandersberg, bevor sie 1423 erneut zerstört wurde und danach endgültig zur Ruine verfiel.Von der Burg haben sich nur wenige Mauerreste erhalten, die kaum verbindlichen Aufschluss über ihr ursprüngliches Aussehen geben. Um einen kleinen Hof sollen sich zur Talseite Wohnbauten und zur Angriffsrichtung auf der Bergseite der Bergfried auf der höchsten Stelle des Burgplatzes befunden haben. Talseitig deutlich tiefer befinden sich die Reste der ehemaligen Burgkapelle.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Ruine Hochgalsaun liegt in Kastelbell-Tschars.