Sellajoch

    • (0)
Alpenpass, 39048 Wolkenstein in Gröden
|

Sellajoch

1872 wurde die Passstraße im Grödner Tal fertiggestellt. Bereits 1884 wurde eine erste Herberge am Sellajoch erbaut. Vorwiegend für die Versorgung von Handelsreisenden.
Bereits 1903 kam es zur Eröffnung des Sellajochhauses. Ähnlich dem Grödner Pass entstand erst ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts ein dichtes Netz an Liftanlagen, Wanderwegen, Klettersteigen sowie Skipisten.
Das Sellajoch bildet zusammen mit dem Grödnerjoch, dem Campolongopass, dem Pordoijoch die bekannte Vierpässefahrt “Sellaronda” rund um den Sellastock. Im Winter kann der Sellastock auf Skiern umrundet werden. Das 2240 m hohe Sellajoch verbindet Gröden bei Wolkenstein in Südtirol mit Canazei im Fassatal im Trentino.

News und Aktionen

Hier findest du aktuelle News und Aktionen rund um Sellajoch.

Das Sportportal - lokal, national, international.
Das Sportportal - lokal, national, international.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Sellajoch liegt in Wolkenstein in Gröden.

Das könnte Dich auch interessieren