Wallfahrtskirche "Zu den Sieben Schmerzen Mariens" in Riffian

    • (0)
Kirche & Kloster, Passeirerstraße 40, 39010 Riffian
Anrufen

|

Wallfahrtskirche "Zu den Sieben Schmerzen Mariens" in Riffian

Die Kirche ist ein Barockbau aus dem Jahre 1671 vom Baumeister Franz Delai. Besonders sehenswert sind die Pietà aus der Zeit um 1415 und der Taufstein (zwischen 1380-1400). In der Friedhofskapelle, der ursprünglichen Gnadenkapelle, befinden sich bedeutungsvolle gotische Fresken aus dem Jahre 1415.

Anfahrt
Von Meran ins Passeiertal Richtung Timmelsjoch/Jaufenpass bis nach Riffian.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Wallfahrtskirche "Zu den Sieben Schmerzen Mariens" in Riffian liegt in Riffian.

Weitere Kirchen & Klöster in der Nähe

St. Valentin Kirche in Meran

Die traumhafte Lage in einem natürlichen Amphietheater verleiht St. Valentin in Meran-Obermais besonderen Flair.

    • (0)
St. Blasius in Mölten

St. Blasius in der Möltner Fraktion Verschneid ist dem um 316 als Märtyrer gestorbenen Bischof von Sebaste geweiht.

    • (0)
St. Vigilius Kirche in Lana

Die kleine St. Vigilius Kirche auf dem Vigiljoch bei Lana entstand auf einem vorgeschichtlichen Kultplatz.

    • (0)