Zum hl. Johannes dem Täufer – Laas

    • (0)
Kirche & Kloster, 39023 Laas
|

Zum hl. Johannes dem Täufer – Laas

Das Besondere und Älteste an der Laaser Pfarrkirche im Vinschgau ist die Apsis aus weißem Marmor.
Dem Betrachter der Laaser Pfarrkirche sticht die besonders kunstvoll verzierte Apsis sofort ins Auge. Sie besteht vollständig aus weißem Marmor und wurde im Jahre 1973 mit originalen aufgefundenen Teilen rekonstruiert. Eingemauert befindet sich sogar ein Marmorkopf aus dem 5./6. Jahrhundert. Man nimmt an, dass sich an dieser Stelle schon Jahrhunderte vor dem Bau der Kirche eine Kultstätte des alpenländischen Christentums befand.
Die Pfarrkirche wurde erst später an die Apsis angebaut. Sie gilt als bedeutendes Zeugnis des romanischen Baustils. Nach radikaler Gotisierung im Jahre 1502 und nochmaligem Umbau im 19. Jahrhundert ist vom einstigen Prachtbau außer der Apsis noch der Turm übriggeblieben. Auch im Kircheninneren befinden sich marmorne Kunstwerke: der Volksaltar, der Ambo als Evangelist und der Träger des ewigen Lichts.

News und Aktionen

Hier findest du aktuelle News und Aktionen rund um Zum hl. Johannes dem Täufer – Laas.

Das Sportportal - lokal, national, international.
Das Sportportal - lokal, national, international.

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Zum hl. Johannes dem Täufer – Laas liegt in Laas.