Die schönsten mittelalterlichen Orte Südtirols

Was zeichnet die schönsten mittelalterlichen Orte Italiens aus? 

Seit 2001 werden die schönsten Orte vom gleichnamigen italienischen Verein (im orig. „I borghi più belli d’Italia“) gekürt, dessen Liste bis heute 279 italienische Gemeinden mit weniger als 15.000 Einwohnern umfasst. Mit 5 Gemeinden, die reizender kaum sein könnten und einen Besuch entschieden Wert sind, ist auch die nördlichste Provinz Italiens dabei. Bei den zugehörigen Orten handelt es sich größtenteils um solche, die bereits im Mittelalter entstanden sind. Um in der Liste aufgenommen zu werden, müssen die Orte bestimmten Kriterien wie architektonischer Harmonie, Bewohnbarkeit oder die künstlerische und historische Qualität der Gebäude erfüllen. In vielen dieser Dörfer herrscht außerdem Fahrverbot, das teilweise auf die engen Straßen zurückzuführen ist.

Lasst euch von der Schönheit, den Panoramen, historischen Hintergründen, typischen Produkten und kulinarischen Spezialitäten dieser Orte beeindrucken. Begebt euch mit uns auf eine Reise und taucht in die malerische Atmosphäre der schönsten mittelalterlichen Orte Südtirols ein.

Klausen: Die Künstlerstadt

Die mittelalterliche Künstlerstadt von Klausen beeindruckt mit ihrer vielseitigen Umgebung, die bereits den deutschen Künstler Albrecht Dürer zu seinem Kupferstich inspirierte. Schlendert durch das historische Dorfzentrum und entdeckt romantische Gassen, wunderschöne Häuserfassaden und traditionsreiche Restaurants.

Bei eurem Besuch solltet ihr euch auf keinen Fall kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das Stadtmuseum mit dem mythischen Loretoschatz, die Pinakothek, das imposante Schloss Branzoll aus dem 13. Jhd. und das Benedikterkloster Säben entgehen lassen. Naturliebhaber können sich in der Gegend auf zahlreiche Touren in der von Weinreben und Kastanienhainen geschmückten Landschaft des Eisacktals freuen. Das ganze Jahr hindurch könnt ihr auch die traditionellen Veranstaltungen wie das Gassltörggelen, den kulinarischen Birmehlherbst, den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt oder auch das Klausner Stadtsilvester besuchen.

Stadtmuseum Klausen
  • Museum & Bergwerk, Klausen
    • (0)
Kloster Säben
  • Kirche & Kloster, Klausen
    • (0)
Burg Branzoll
  • Burg & Schloss, Klausen
    • (0)

 

Unsere Einkehrtipps 

Gasthof Walther von der Vogelweide
  • Restaurant, Klausen
    • (0)
Pizzeria Monika
  • Restaurant, Klausen
    • (0)
Braukeller-Restaurant Gasslbräu
  • Restaurant, Klausen
    • (0)
 

Unsere Unterkunftstipps

45
Residence & Hotel Schmuckhof Torgglkeller
  • Sun
  • Sun
  • Sun
  • Ferienwohnung, Klausen
    • (0)
Parkhotel Post
  • Hotel, Klausen
    • (0)
 

Sterzing: Alle Blicke auf den Zwölferturm

Auf 948 m gelegen, gehört Sterzing zu den höchstgelegenen Städten im Alpenraum. Einen besonderen Wert als Handels- und Verkehrsknotenpunkt erhielt die Stadt im Wipptal durch den aufkommenden Bergbau im 15. Jhd. Prunkvolle spätgotische Bauten und mit kunstvollen Erkern verzierte Gebäude zeugen noch heute vom damaligen Wohlstand während die eng aneinander liegenden Bürgerhäuser, schmalen Gassen und schmiedeeisernen Wirtshausschilder eine besondere Atmosphäre vermitteln.

Während sich Liebhaber von Wanderungen, Fahrradausflügen oder Spaziergängen auf eindrucksvolle Touren freuen können, finden auch Kulturinteressierte ihre Highlights: Beim Betreten der Altstadt fällt der Blick auf das Wahrzeichen der Stadt – den Zwölferturm. 46 m hoch bildet er mit seinem steinernen Treppengiebel die Verbindung zwischen der Neu- und Altstadt von Sterzing. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kirche zum Heiligen Geist und das Stadtmuseum.

Zwölferturm
  • Architektur, Sterzing
    • (0)
Multscher Museum und Stadtmuseum Sterzing
  • Museum & Bergwerk, Sterzing
    • (0)
Burg Reifenstein
  • Burg & Schloss, Sterzing
    • (0)
 
 

Unsere Einkehrtipps 

Restaurant Hotel Lilie
  • Restaurant, Sterzing
    • (0)
Café Turm
  • Café, Sterzing
    • (0)
 

Unsere Unterkunftstipps

Pension Villa Maria
  • Pension, Sterzing
    • (0)
Hotel Hubertushof
  • Hotel, Sterzing
    • (0)
 

Neumarkt: Das Schmuckstück im Süden Südtirols

Traditionsreich, charmant und mediterran: In Neumarkt könnt ihr einen ersten Geschmack auf die mediterrane Landschaft Italiens gewinnen. Romantische Weinreben, anmutige Zypressen und herrschaftliche Wohnhäuser bezeichnen das Stadtbild im Südtiroler Unterland. Begebt euch in die verwinkelten Gassen, lichtdurchfluteten Innenhöfe und von Doppelarkaden gesäumten Sträßchen, die euch zu Sehenswürdigkeiten wie dem Museum für Alltagskultur, dem Kunstforum oder zur Burgruine Kaldiff führen.

Lasst das Ambiente auf euch wirken und amüsiert euch auf unvergesslichen Veranstaltungen wie dem Laubenfest, den Blauburgunder Tagen oder dem Weihnachtsmarkt unter den historischen Laubengängen aus dem 16. Jhd. Ihr habt Lust, die Natur zu erkunden? Wie wäre es mit einer kurzen Wanderung zur Kultstätte von Castelfeder oder einer Radtour entlang der alten Bahntrasse, die bis ins Fleimstal führt? Unbedingt probieren: Den preisgekrönten Blauburgunder (Pinot Noir)!

Burgruine Kaldiff
  • Burg & Schloss, Neumarkt
    • (0)
Museum für Alltagskultur
  • Museum & Bergwerk, Neumarkt
    • (0)
Castelfeder
  • Naturdenkmal, Montan
    • (0)
 
Spazierweg nach Mazon
  • Spaziergänge
    • (0)
Bahntrasse
  • Mountainbike
    • (0)
Von Laag nach Gfrill
  • Wandertouren
    • (0)
 

Unsere Einkehrtipps 

Restaurant Pizzeria Engelkeller
  • Restaurant, Neumarkt
    • (0)
Johnson & Dipoli
  • Restaurant, Neumarkt
    • (0)
 

Unsere Unterkunftstipps

Mühlbachhof
  • Bauernhof, Neumarkt
    • (0)
40
Hotel Villnerhof
  • Hotel, Neumarkt
    • (0)
 

Glurns: Die kleinste Stadt Südtirols

Im Vinschgau, kurz vor der Grenze zur Schweiz, befindet sich der einzige Ort Südtirols, der noch vollständig von seiner Stadtmauer umschlossen ist: Glurns. Beim Betreten der Stadt folgt ihr vom ersten Moment an den Spuren des Mittelalters – eine Atmosphäre, die noch heute deutlich zu spüren ist.

Durchschreitet die imposanten Stadttore, betrachtet die 3 Tortürme mit ihren beeindruckenden Eckrondellen, bewundert die ansehnlichen Bürgerhäuser und spaziert durch die malerischen Laubengänge und romantischen Gassen des 880 Seelen zählenden Ortes. Auf dem Glurnser Stadtplatz floriert das Leben auf den verschiedensten Veranstaltungen. Insbesondere ein Besuch des bunten Wochenmarkts oder des Glurnser Advents machen euren Ausflug zu einem besonderen Erlebnis. Die Gegend um Glurns lädt auch Sportbegeisterte zu erlebnisreichen Ausflügen in die Natur ein, die von einer Wanderung auf dem Glurnser Köpfl über Radtouren auf dem Vinschger Radweg und bis hin zu gemütlichen Spaziergängen reichen. 

 

Unsere Einkehrtipps 

Restaurant Steinbock
  • Gasthof, Glurns
    • (0)
Pizzeria Restaurant Garni Erika
  • Restaurant, Glurns
    • (0)

Unsere Unterkunftstipps

Haus Theresia
  • Sun
  • Sun
  • Sun
  • Sun
  • Ferienwohnung, Glurns
    • (0)
Hotel Grüner Baum
  • Hotel, Glurns
    • (0)
44
Belvenu Boutique Hotel
  • Hotel, Glurns
    • (0)
 

Kastelruth: Das idyllische Bergdorf am Fuße der Seiser Alm 

Seit 2018 gehört auch das malerische Bergdorf von Kastelruth zu den schönsten mittelalterlichen Orten Italiens. Mit einem wunderschönen Blick auf die Dolomiten liegt der sagenumwobene Ort am Fuß des größten Hochplateaus Europas, der Seiser Alm. Von besonderer Bedeutung waren die Hexenprozesse, die bis auf das Jahr 1778 zurückverfolgt werden können und bis heute in den Sagen und Legenden der Schlernhexen präsent sind.

Der traditionsgebundene Ort mit seinen urigen Bauernhöfen und sattgrünen Almwiesen lädt euch dazu ein, seine Geschichte zu entdecken, die unberührte Natur der beliebten Urlaubsregion zu erforschen und euch auf einer Tour zu den verschiedenen Ruinen auf die Spuren längst vergangener Epochen zu begeben. Stimmt euren Besuch mit besonderen Veranstaltungen ab, wie dem Oswald von Wolkenstein Ritt, den bezaubernden Weihnachtsmärkten oder alljährlicher musikalischer Events wie das Kastelruther Spatzenfest.

Pfarrkirche Kastelruth
  • Kirche & Kloster, Kastelruth
    • (0)
Ruine Hauenstein
  • Burg & Schloss, Kastelruth
    • (0)
Burg Salegg
  • Burg & Schloss, Kastelruth
    • (0)
 
 

Unsere Einkehrtipps 

Hotel Restaurant Zum Turm
  • Restaurant, Kastelruth
    • (0)
Schlern Hex
  • Restaurant, Kastelruth
    • (0)
Zu Tschötsch Gasthof
  • Gasthof, Kastelruth
    • (0)
 

Unsere Unterkunftstipps

105
Vitalpina & Wanderhotel Europa
  • Hotel, Seis am Schlern
    • (0)
50
Hotel Cristallo
  • Hotel, Kastelruth
    • (0)
Berggasthaus Zallinger
  • Berghütte, Kastelruth
    • (0)
 
22
Kompatscherhof
  • Flower
  • Flower
  • Flower
  • Bauernhof, Kastelruth
    • (0)
42
Lafogl
  • Bauernhof, Kastelruth
    • (0)
 



Teile den Link mit Deinen Freunden