Kaltern

Auf den Spuren des roten Südtiroler Schatzes

Empfohlene Sehenswürdigkeiten

Mendelbahn
  • Technisches Denkmal, Kaltern
    • (0)
Südtiroler Weinmuseum
  • Museum & Bergwerk, Kaltern
    • (0)
Roèn
  • Berg & Gipfel, Kaltern
    • (0)

Empfohlene Unterkünfte

Hotel Seegarten
  • Hotel, St. Josef am See
    • (0)
68 €
Hotel Goldener Stern
  • Hotel, Kaltern
    • (0)
74 €
Hotel Thalhof am See
  • Hotel, St. Josef am See
    • (0)
81 €
Designhotel Panorama
  • Hotel, Kaltern
    • (0)
Hotel Mendelblick
  • Pension, Kaltern
    • (0)
54 €
Pension Christl
  • Pension, St. Anton/Pfuß
    • (0)

Empfohlene Geschäfte

GOT YA - Morgenrot
  • Mode-Geschäft, Kaltern
    • (0)
Body & Beach
  • Mode-Geschäft, Kaltern
    • (0)
Boutique Papillon - Kaltern
  • Mode-Geschäft, Kaltern
    • (0)
Elektrohaus Kaltern
  • Elektronik-Fachhändler, Kaltern
    • (0)

Empfohlene Restaurants

Restaurant Ritterhof
  • Restaurant, Kaltern
    • (0)
Restaurant Gretl am See
  • Restaurant, Kaltern
    • (0)
Seehofkeller
  • Restaurant, Kaltern
    • (0)
81 €
Seehotel Ambach
  • Hotel, Kaltern
    • (0)

Empfohlene Touren

Genießt die erholsamen Spaziergänge inmitten der malerischen Weinreben und entlang des Ufers des Kalterer Sees. Weinliebhaber werden sich im Herzen des Kalterer Weingebiets wie im Paradies fühlen.

Mitten in einer traumhaften Landschaft, entlang prächtiger Hügel des Weinanbaugebiets, zwischen dem Kalterer See und dem Mendelkamm, liegt der entzückende Ortskern von Kaltern. Hausherr dieses Gebiets ist der Weinanbau, der nicht nur der Landschaft, der Kultur und dem Alltagsleben seinen charmanten Charakter verleiht, sondern auch die Architektur seinen Bedürfnissen nach anpasst.
Gönnt euch eine Verkostung der leckeren autochthonen Weine und nehmt am reichen Kulturprogramm des Ortes teil: Besucht das Weinmuseum, welches euch die genüssliche Geschichte des Weinbaus erzählt und traditionelle Werkzeuge, Weinpressen, Weinfässer und antike Flaschen und Gläser aus dem Bauernleben zeigt. Nicht weit vom Museum entfernt, befindet sich der Marktplatz auf dem auch ein barocker Brunnen steht, umgeben von historischen, mit Fresken und typischen Erkern geschmückten Gebäuden. Verweilt hier eine Weile und hört dem Glockenklang der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt zu, während ihr die berühmte, von Joseph Schöpf mit Fresken verzierte, Decke der Kirche betrachtet. Wenige Schritte weiter erreicht ihr die Residenz Windegg – einst Schloss Windegg, einem Haus im Empire-Stil mit dem Reinisch-Turm bestand. Der Turm wurde Anfang des 19. Jhd’s in den heute dreistöckigen Bau eingefügt.

Mitten im sonnigen Überetsch gelegen, bieten sich hier zahlreiche Freizeitaktivitäten, vor allem aber ist sie ein Paradies für leidenschaftliche Radsportler. Während Mountainbiker nach Herzenslust auf den Schotterwegen bis hin zu den nah gelegenen Montiggler Seen rasen können, bietet sich Rennradfahrern entlang der 17 steilen Kehren die zum Mendelpass führen, eine ideale Herausforderung. Letzterer verbindet mit dem Penegal im Norden und dem Roen im Süden das Südtiroler Überetsch mit dem Nonstal im Trentino.

Attraktion schlechthin ist ohne jeden Zweifel der Kalterer See. So manches Mal glatt wie ein Spiegel, andere Male bewegt und wogend. Dieser See ist der größte natürliche Badesee in Südtirol und gleichzeitig auch der wärmste See im gesamten alpinen Raum. Er liegt im weitläufigsten Sumpfgebiet zwischen der Po-Ebene und der Alpen. Dank des milden Klimas,  könnt ihr euren Urlaub am Kalterer See verbringen und euch die warmen und typisch mediterranen Temperaturen genießen. Im klaren, glitzernden Seewasser, welches den gesamten Kessel ausfüllt, spiegelt sich die Ruine der Leuchtenburg, die auf einem Hügel oberhalb des Sees liegt. Die Südseite des Sees ist ein Naturschutzgebiet, in dem zahlreiche Insekten, Amphibien und Reptilien wie auch Hunderte von Zugvogelarten ihr zu Hause finden und, letztere, beim Birdwatching beobachtet werden können. Naturliebhaber können den Naturrundweg erkunden, der an Holzbrücken und Pfahlbauten entlang führt.