Truden

Die sonnige Terrasse an der Grenze zum Trentino

Empfohlene Sehenswürdigkeiten

Naturparkhaus Trudner Horn
  • Museum & Bergwerk, Truden
    • (0)
Cucul
  • Berg & Gipfel, Truden
    • (0)
Naturpark Trudner Horn
  • Naturdenkmal, Truden
    • (0)
Sanfte Hügel, sonnige Wiesen, dichte Wälder umgeben das idyllische Dorf von Truden, während im Hintergrund das imposante Trudner Horn wacht. 

Im sonnigen Südtiroler Unterland, mitten im vielfältigen und artenreichen Naturschutzgebiet des Trudner Horns gelegen, befindet sich das malerische Dorf von Truden mit den Ortsteilen Kaltenbrunn, Mühlen und San Lugano. Endlos scheinende, dichte Wälder, kristallklare Bäche und sanfte grüne Wiesen umgeben die charakteristischen Hütten.
Dass Truden, nur durch das Fleimstal getrennt, ganz in der Nähe des Trentino liegt, ist deutlich spürbar: Hier treffen pure italienische Lebenslust und traditionelle bäuerliche Gemütlichkeit in idyllischem Einklang aufeinander.
Dank seiner einmaligen Architektur zieht das charakteristische Dorfzentrum Blicke von überall her auf sich: idyllische, zauberhafte Berghütten die im Zusammenspiel von standhaftem Gestein und warmen Holz gebaut wurden. Auf dem Dorfplatz befindet sich die entzückende Kirche des Hl. Blasius, im 13. Jahrhundert erbaut und von einem beeindruckend hohen Kirchturm begleitet wird. Ein weiteres Highlight findet sich der altehrwürdige Lindenbaum, der mit seinem starken Baumstamm seit 600 Jahren Ruhe und Schatten spendet. 

Da sich in Truden alles um die unberührte Natur dreht, ist der Naturpark Trudner Horn ein beliebtes Ziel für zahlreiche Unternehmungen. Durch seine südliche Lage ist der tiefst gelegenste Naturpark Südtirols einer der üppigsten und vielfältigsten der Region und beeindruckt durch seinen großartigen Artenreichtum, welchem ein Naturparkhaus gewidmet wurde. Dieser ist auf 3 Stockwerken in einer alten Mühle – der Elevatormühle – untergebracht, in der Interessierte auch vor Ort auf traditionelle Weise ihr eigenes Brot backen können und so Wissenswertes zur Trudener Kultur weitergegeben werden kann.

Wer den Frühling und Sommer in Truden verbringt, dem bieten sich eine Vielzahl an Wanderwegen und Radtouren, die entlang wunderschöner von unzählbaren Blumen bedeckten Wiesen, hinein in die dichten Laub- und Nadelwälder und vorbei an Feuchtgebieten und Sümpfen führen. Nicht weit entfernt, am blauen Stramentizzo-Stausee, der die Gewässer vom Avisio Gebirgsbach zurückhält und genau auf der Grenze zum benachbarten Trentino liegt, könnt ihr eine gemütliche Pause einlegen und euch erfrischen.
Traumhaft weiße Winterlandschaften erwarten euch hingegen mit angenehmen Schneeschuhwanderungen im Winter. Wer rasante Ski- & Snowboardfahrten bevorzugt, ist in den nahen Skigebieten Jochgrimm, Val di Fiemme/Obereggen und dem Dolomiti Superski bestens aufgehoben.