Ansitz Mairhof in Schanzen

    • (0)
Historischer Ansitz, Hauptstraße 38/A, 39021 Latsch
|

Über Ansitz Mairhof in Schanzen

Ein Kernbau des 14. Jahrhunderts ist der bischöflich-churische Mairhof in Schanzen bei Goldrain, welcher nur von Außen besichtigt werden kann. Hier befand sich der Sitz des churischen Gotteshausrichters im Sprengel Unter-Scala, dem das bischhöfliche Hochgericht unterstellt war. Neben seiner Gerichtsfunktion diente der Mairhof als Absteigequartier der Churer Bischöfe während ihrerer ausgedehnten Pastoral- und Visitationsreisen. Der Ausbau zum viergeschossigen Wohnturm erfolgt im 15. bzw. frühen 16. Jahrhundert. Privatbesitz - kann nur von Außen besichtigt werden.


Mit dem Zug oder Auto nach Goldrain und anschließend Richtung Morter. 100Meter nach dem Kreisverkehr Ausfahrt Morter befindet sich der Ansitz Mairhof in Schanzen.

Sonstige interne Infos


Infos

  • Tourismusverein

Adresse und Anfahrt

Beliebte Unterkünfte und weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Sehenswürdigkeit Ansitz Mairhof in Schanzen liegt in Latsch.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden