Der Sommer in Südtirol: malerische Badeseen & zahlreiche Aktivitäten

Was soll man sagen: im Sommer zeigen sich die Südtiroler Berge von ihrer besten Seite. Wohin ihr in Südtirol auch gehen mögt, ihr werden bestimmt keine falsche Entscheidung treffen!
Im Sommer ist Südtirol für seine endlosen Wanderwege bekannt, entlang denen ihr unvergessliche Tage im engen Kontakt mit der Natur verbringen, ruhige Spaziergänge genießen, spannende Ausflüge erleben, atemberaubende Klettersteige erklimmen und Routen für Nordic-Walking, Waldläufe erforschen und Radtouren unternehmen könnt. Ein Tipp? Lasst euch nicht die zahlreichen Themenparks wie das Latemarium in Obereggen und die Movimënt-Parks im Gadertal mit zahlreichen interaktiven Attraktionen entgehen, die auch für Bergtouren mit Kindersportwagen gedacht sind um die jungen Gäste für diese atemberaubenden Orte zu begeistern. Auch die tollkühnsten Abenteurer werden es kaum abwarten können, Südtirol, das gelobte Land für Adrenalinliebhaber, zu erreichen: Sei es die längste Zipline Europas entlang zu gleiten, den einzigartigen Nervenkitzel des Paraglidings zu erleben, mit voller Geschwindigkeit die Sommerrodelbahn hinunterzufahren, in einer Rafting-Erfahrung die Kraft des Wassers herauszufordern oder der Angst vor der Leere des Hochseilgartens gegenübertreten - Südtirol ist ein Paradies für Adrenalinsportarten.

Adrenaline
  • Abenteuerpark, St. Vigil in Enneberg
    • (0)
Kreativraft
  • Abenteuerpark, Pfalzen
    • (0)
Kronfly
  • Abenteuerpark, Bruneck
    • (1)
 

Entspannte Ruhe & kulturelle Sehenswürdigkeiten in den Südtiroler Bergen

Die bevorzugte Zeit für einen kulturellen Besichtigungen in Burgen und Schlössern oder in den zahlreichen Kirchen und Klöstern oder Wahlfahrtsorten. Darüber hinaus gibt es auch viele Badeseen wie die Montiggler Seen, den Kalterer See oder den charakteristischen Völser Weiher, die zum Schwimmen oder zu einem Ausflug außerhalb der Stadt einladen und über aufregende Wanderwege leicht erreichbar sind. Auch die in ganz Südtirol verstreuten Schwimmbäder sind ideal für Familien mit Kindern. Während die Erwachsenen die Sonnenstunden genießen, sich bräunen und die Aussicht bewundern, können die Kinder im klaren Wasser planschen, von den Sprungbrettern springen, die aufregenden Rutschen nutzen oder sich auf dem Spielplatz vergnügen. Verpasst unter keinen Umständen die kulinarischen Wochen mit Spezialitäten vom Grill, die von vielen typischen Restaurants angeboten werden, sowie auch Musikfestivals im Freien, die immer öfter an ungewöhnlichen Orten zwischen den Gipfeln Südtirols stattfinden.

Montiggler Seen
  • Badesee, Eppan a.d. Weinstraße
    • (1)
Kalterer See
  • Badesee, Kaltern
    • (2)
Völser Weiher
  • Badesee, Völs am Schlern
    • (0)
 

Der Sommer ist die Zeit, in der die Natur ihren Höhepunkt erreicht: reich an Farben und Vitalität, die den Drang nach Wissen, Bewegung und Erforschung steigern. Taucht in einen thematischen Spaziergang entlang der legendären Waalwege ein und folgt den alten Südtiroler Wasserstraßen bei Meran. Fans langer Wanderungen dürfen die Gelegenheit nicht verpassen, zu Fuß entlang Mehrtagestouren zu wandern und in den typischen Südtiroler Berghütten zu übernachten. Wie es die Tradition vorschreibt, lernt man das Bauernleben und seine damit verbundene Leidenschaft und Hingabe nur dann kennen, wenn man ein paar Stunden in den traditionellen Almhütten und Bauernhöfen verbringt. Kehrt an einem der vielen Restaurants, die typische Südtiroler Spezialitäten anbieten, ein und taucht in eine sinnliche Reise der Südtiroler Aromen ein. Belohnt eure Anstrengungen mit einem durstlöschenden Craft Bier, einem Radler oder einer exquisiten Hefe-Limo. Falls ihr hingegen alkoholfreie Getränke bevorzugt, nutzt die Gelegenheit ein Glas frische Milch oder typische kohlensäurehaltige Getränke aus Südtirol wie Skiwasser (Mineralwasser, Limonade und Himbeersirup) oder Sportwasser (Mineralwasser und Limonade) zu kosten. Um nicht auf die kulinarischen Gaumenfreuden zu verzichten, empfehlen wir zum Beispiel die Aufschnittplatte wie das traditionelle Speckbrettl mit Speck, Kaminwurz, Gurken, Schüttelbrot und Meerrettich, einen Burger mit einheimischen Fleisch, Würste aus Südtirol, oder, falls ihr Süßspeisen bevorzugt, hausgemachte Eisbecher wie Heiße Liebe, den vitaminreichen Obstsalat mit Waldfrüchten oder einen Walderdbeeren-Tiramisu für die Naschkatzenunter Ihnen.

Ein unglaublicher natürlicher Reichtum erwartet euch: Wagemutige Hänge, bizarre Erosionen, Risse und natürliche Brücken stehen in einem dynamischen Kontrast zu unberührten Wiesen und auf sanft geschwungenen Hügeln verliert sich der Blick im Horizont.



Teile den Link mit Deinen Freunden