Oberbozen

Hinauf ins frische Paradies, hinein ins grüne Idyll.

Empfohlene Sehenswürdigkeiten

Wer nach Oberbozen kommt, sollte unbedingt mit der Rittner Schmalspurbahn fahren um einen fantastischen Dolomitenblick genießen zu können.

Die Rittner Bahn
  • Technisches Denkmal, Ritten
    • (0)
Rittner Horn
  • Berg & Gipfel, Ritten
    • (1)
Rittner Seilbahn
  • Technisches Denkmal, Ritten
    • (0)

Empfohlene Unterkünfte

Wanderhotel Regina
  • Hotel, Ritten
    • (0)
69 €
Gloriette Guesthouse
  • Hotel, Oberbozen
    • (0)
49 €
Hotel Südtirolerhof
  • Hotel, Oberbozen
    • (0)

Empfohlene Restaurants

55 €
Hotel Lichtenstern
  • Hotel, Oberbozen
    • (0)
Kaserhof
  • Bauernhof, Ritten
    • (0)

Über Oberbozen

Erlebt sagenhaft herrliche Panoramen auf die Dolomiten, das malerisch grüne Dorfzentrum und zahlreiche Ausflugsziele auf einem der schönsten Hochplateaus Südtirols. 

Oberhalb von Bozen, auf dem sonnigen Hochplateau des Rittens gelegen, befindet sich die Ortschaft von Oberbozen – jenem Ort, der bei wohlhabenden Boznern (der „Bozner Schickeria“) schon im 17. Jhd ein beliebtes Ausflugsziel an heißen Sommertagen war, um den drückenden Temperaturen im Bozner Kessel zu entgehen. Mit dem Bau der Zahnradbahn am Anfang des 20.Jhd‘s zum endgültigen „Frischeparadies“ wurde.  Zeugnisse davon, sind die zahlreichen Ansitze bekannter Familien aus dem In-& Ausland wie beispielsweise der Ansitz von Walther von Herbstenburg, Amonn, der Grafen von Toggenburg oder auch des Anthropologen Bronislaw Malinowski, des Theologen Eberhard Arnold und des Schriftstellers Lion Feuchtwanger.

Heute könnt ihr das malerische Dorfzentrum Oberbozens zwar nicht mehr über die Zahnradbahn erreichen, dafür warten jedoch herrlich kurvenreiche Straßen und die Seilbahn darauf, euch in wenigen Minuten in das grüne Idyll zu entführen.  Lasst euch nicht von der Größe des Ortes täuschen denn, auch wenn recht klein, gibt es doch einiges zu erleben: Betrachtet die mittelalterlichen Fresken in den, im 13. Jhd erbauten, Kirchen St. Georg und St. Jakob und lasst euch von den schönen Erdpyramiden im Katzenbachtal beeindrucken. Im Bienenmuseum könnt ihr alles zu den fleißigen Immen erfahren und auf dem Themenweg „Die Sinne der Biene“ mit ihnen auf Tuchfühlung gehen. 

Darüber hinaus warten zahlreiche Wanderwege darauf, zu Fuß oder auch mit dem Mountainbike erkundet zu werden und euch, entlang weiter Wiesen und dichter Wälder, zu wunderschönen Seen wie dem Badesee Wolfsgrubener See, dem Gasterersee oder dem Mitterstieler See und charakteristischen Almen und Hütten zu begleiten. Gönnt euch entlang der Wege auch eine kurze Pause, um die wunderschönen Ausblicke auf die imposante Kette der Dolomiten zu genießen. Über die Wandertouren oder auch mit der Zahnradbahn könnt ihr zudem in das nah gelegene Klobenstein, dem Hauptort des Rittens, gelangen, um während eures Aufenthaltes noch vieles mehr zu erleben.