Kultur in Südtirol: Die besten kulturellen Feste


In Südtirol gibt es kaum einen Monat, in welchem kein kulturelles Fest gefeiert wird, in welchem keine Tradition in kulinarischen Spezialitäten, kunterbunten Märkten oder Umzügen und/oder musikalischen Feierlichkeiten Ausdruck findet. Und eines sei gewiss: kein Fest in Südtirol muss auf eine ausgelassene Stimmung, traditioneller Volksmusik oder modernen Rhythmen sowie köstliche Leckereien aus der jeweiligen Region verzichten!

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus SARS-COV-2 zu Einschränkungen, Abänderungen oder Absagen bei den Veranstaltungen kommen kann.



Kulturelle Veranstaltungen im Frühling

Kulturelle Veranstaltungen im Sommer

Kulturelle Veranstaltungen im Herbst

Kulturelle Veranstaltungen im Winter

Kulturelle Veranstaltungen im Frühling

Den Anfang der Saison der Kulturfeste in Südtirol macht der Fasching oder „Maschgra“, wie die Südtiroler dieses einzigartige Winter- bzw. Frühlingsfest nennen. Absolute Highlights hierbei sind der Egetmannumzug in Tramin und das Zusslrennen in Prad am Stilfser Joch.

Traditioneller Maschgertanz
  • Musik & Konzerte , Prad am Stilfser Joch
  • Termine ab 19.02.2023 14:00

Spätestens beim traditionellen Scheibenschlagen im Vinschgau ist die kalte Zeit vertrieben, dann öffnet sich in Südtirol ein breites Fenster mit reichlich Sonnenschein und milden Temperaturen, in welchem ein Frühlingsfest auf das nächste trifft, wie das Blütenhöfefest in Lana, das Krokusfest in Mölten oder das Merano Flower Festival in Meran.

Kulturelle Veranstaltungen im Sommer

Die sommerlichen Feierlichkeiten im Juni mit dem Herz-Jesu-Sonntag eingeleitet. In jener Nacht erleuchten unzählige Herz-Jesu-Feuer, flackernde Herzen, Kreuze und Adler, vom Tal bis in die Höhe den Südtiroler Nachthimmel – ein Zeichen für die große Relevanz von Religion in Südtirol.

Beim Oswald von Wolkenstein Ritt findet samt großer Eröffnungsfeier am Dorfplatz ein aufregender Umzug durch die Straßen und Turnierspiele in Seis statt. Der Juli und der August halten neben zahlreichen traditionsreichen Dorffesten das Bruchfest am Weisswasserbruch in Laas und das Meraner Stadtfest bereit.

Darauffolgende sommerliche Feste der kulturellen Bräuche und Traditionen sind die Lorenzinacht, das Kalterer Weinfest im August oder September, das Brixner Altstadtfest, der Bartlmastag am Ritten am 24. August und die Almabtriebe am Ende des Sommers. Besonders bekannte sind sind die Schafschoad in Langtaufers und der Sarner Kirchtag.

Kulturelle Veranstaltungen im Herbst

Nicht nur die lange Sommersaison der Viehbauern nimmt im September so langsam ein Ende und muss dementsprechend, wie beim Almabtrieb in Terneten, gebührend gefeiert werden. Auch die Agrarwirte dürfen im Herbst wortwörtlich ihre Belohnung für die Arbeit unterm Jahr ernten. Bei der letzten Traubenfuhre im Oktober in Girlan und vielen weiteren Erntedankfesten demonstrieren die Südtiroler ihre Dankbarkeit für das fruchtbare Land, in dem sie leben. Am traditionellen Martinimarkt in Girlan, der stets am Martinstag am 11. November stattfindet, verwandeln sich die sonst so ruhigen Gassen und Plätze des Überetscher Dörfchens in einen beliebten Treffpunkt für Handel und Feilschen.

Erntedankmesse in St. Peter
  • Märkte & Messen , St. Peter (Villnöss)
  • 08.10.2023 09:30

Kulturelle Veranstaltungen im Winter

Den Abschluss der kulturellen Feste machen im Dezember die traditionellen Nikolaus- und Krampusumzüge, bei denen mancherorts hunderte kleine und große, bartige und haarige, gruselige und schaurige Teufelchen durch die Gassen ziehen. Und weil das alte Jahr endet, wie das neue Jahr beginnt, erwarten euch am 31. Dezember unglaublich viele aufregende Silvesterfeten, die bereits die Vorfreude auf die vielen Events des nächsten Jahres wecken.


Hier findet ihr alle kulturellen Feste in Südtirol.



Teile den Link mit Deinen Freunden