Fasching in Südtirol: Alle Tipps & Veranstaltungen

Das Zusslrennen in Prad am Stilfser Joch

Mitten im sonnigen Vinschgau leitet das traditionelle Zusslrennen in Prad am Stilfser Joch zum Faschingsauftakt. Die Zussl – in Weiß gekleidete, von bunten Blumen und Bändern verzierte Figuren - vertreiben den Winter mit ihren großen Kuhglocken und lauten Schellen, um voller Energie und Sehnsucht den Frühling zu erwecken. Begleitet werden sie von sechs als weiße Pferde verkleidete Bengel, zahlreichen Bauern, Knechten und einem in Lumpen gehülltes Paar – dem „Zoch“ und der „Pfott“.

Das Scheibenschlagen

Am ersten Fastensonntag findet in ganz Südtirol das klassische Scheibenschlagen statt und soll, durch glühende Holzscheiben die von einem Berghang in die finstere Nacht geschleudert werden, dem dunklen und kalten Winter ein Ende setzen. 

Der Terlaner Unsinnige

Bunte Karren, lustige Masken, verrückt gewordene Narren und vieles mehr erwartet euch beim beliebten Faschingsumzug in Weinort von Terlan. Mit dabei sind auch die Gemeinden von Vilpian, Siebeneich und Andrian.

Faschingsumzug in St.Ulrich

Seid dabei, wenn mehrere Hundert fantasievoll maskierte Kinder und Erwachsene St.Ulrich in einen Ort verwandeln, an dem das Leben geradezu pulsiert.

Der Egetmannumzug – Ein Dorf voller Narren

Mitte Februar sind die Harlekine los!

Seit 1591 spinnen sie alle im Weindorf Tramin! Der Traminer Egetmannumzug, im mediterranen Südtiroler Unterland, gehört zu den ältesten, lautesten und lebendigsten Faschingstraditionen und steht sogar auf der Antragsliste des UNESCO Weltkulturerbes. Stürzt euch in das bunte Treiben und lasst euch von der herrlichen Atmosphäre mitreißen, während der Egetmann-Hansel auf seinem Hochzeitsmarsch durch das Dorf von den illustren Schnappviechern mit krokodilähnlichen Köpfen, vom Wilden Mann, dem weißen und grünen Bär (stellvertretend für Winter und Frühling), den mit Lumpen bekleideten Burgln mit geschwärzten Gesichtern und dem Burgltreiber begleitet wird.

Der große Perkeo Maschggra-Umzug

Das idyllische Salurn, im Südtiroler Unterland, ganz laut: „Perché no“ (zu Deutsch: Wieso nicht) sagte einst der kleinwüchsige, trinkfeste Salurner Giovanni Clementi wiederholt zu einem Glas Wein und wurde seitdem nur noch „Perkeo“ genannt und wurde zur Hauptfigur des Salurner Faschings. Denn jedes Jahr, für 3 Tage, übergibt der Bürgermeister dem lustigen Gesellen ganz traditionell die Schlüssel des Rathauses und somit die Herrschaft über das Dorf – ein Ritual, das die Salurner Fastnacht zu ihrem Höhepunkt treibt, bevor am Faschingsdienstag die Schlüssel wieder zurückgegeben werden.

Das schillernde Family Festival

Auch Bozen treibt’s bunt: Wenn sich der Waltherplatz in eine große Bühne mit Figuren- und Puppentheater, zahlreichen Buden, Spiel & Spaß für große und kleine Narren sowie herrlichen Leckereien verwandelt, dann ist es Zeit für das alljährliche Family Festival!

Doch nicht nur der Waltherplatz erscheint in schillernd bunten Farben – denn über die ganze Stadt verteilt finden kleinere Veranstaltungen auf den Talferwiesen und in den einzelnen Stadtvierteln statt.

Leiferer Faschingsumzug

Spektakuläre Karren, kunterbunte Masken und beeindruckende Flugshows: In Leifers erwartet euch einer der schönsten Faschingsumzüge Südtirols.

Faschingsumzug Auer

Auch das kleine Dörfchen Auer ist bekannt für seinen Faschingszug: Vergnügt euch zwischen Frühshoppen mit Musik, Heiterkeit und dem tollen Faschingslauf mit riesigen Figuren und reich verzierten Karren.

Der Schuffener Faschingsumzug

Mitten im schönen Eggental, im malerischen Welschnofen, erwartet euch ein herrliches Durcheinander zwischen fantasievollen Maskeraden, spektakulären Karren, bunter Trubel und festlicher Musik – Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Weitere Faschingsveranstaltungen

Faschingsumzug Schlanders
  • Märkte, Messen & Shopping
  • Keine Termine vorhanden
Faschingsgaudirennen
  • Märkte, Messen & Shopping
  • Keine Termine vorhanden

Hier findet ihr noch mehr Veranstaltungen zum Fasching in Südtirol 



Teile den Link mit Deinen Freunden