Heilsames Klima & Kurorte für einen allergiefreien Urlaub in Südtirol

Die Südtiroler Gebirgsluft ist deutlich pollen- und schadstoffärmer und somit ideal für Allergiker. Die Bergregion bietet ein angenehmes Urlaubsklima, um sich von Allergien und den einhergehenden Symptomen zu erholen. Bergtouren und Wanderungen sind gut für die körperliche Gesundheit, denn durch Aktivitäten an der sauerstoffärmeren Luft muss der Körper mehr arbeiten und es werden mehr rote Blutkörperchen gebildet, die zu einer spürbaren Stärkung führen. So kann die Bewegung in der Bergregion wie ein Jungbrunnen für den Körper sein. Das Besondere an diesen Aktivitäten ist, dass bei einem längeren Aufenthalt auf einer Höhe über 1100 Metern der körpereigene Kortisolgehalt im Blut ansteigt, das besonders für Asthmatiker und Rheuma-Patienten positive Auswirkungen auf die Behandlung der Krankheiten hat.

Höhenluft & Alpenklima in Südtirol

Für Touren in gesunder Höhe bietet sich beispielsweise die Seiser Alm mit Höhenlagen zwischen 1800 und 2300 Metern als idealer Aufenthaltsort. Gleichzeitig bietet das größte Hochplateau Europas atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Bergketten der Dolomiten.

 

In Südtirol befinden sich auch verschiedene Naturhöhlen, die für ihr heilsames Klima bekannt sind. Das bekannteste Bergwerk ist dabei der Klimastollen Prettau im Tauferer Ahrntal: Mit seinen idealen lufthygienischen Bedingungen werden die Atemwegsprobleme in der pollen- und allergenfreien Luft des Stollens gelindert. In Kombination mit der hohen Luftfeuchtigkeit, der angenehmen Kühle und der frischen Bergluft der Region kann dies dauerhaft zu einer verbesserten Atmung führen.

Ein weiteres Highlight ist der über 97 m hohe Partschinser Wasserfall. Neben einem beeindruckenden Naturschauspiel wirken sich die feinen Wassernebel vitalisierend und reinigend auf die Atemschleimhäute aus und beruhigen zudem den Kreislauf.

Partschinser Wasserfall
  • Fluss & See, Partschins
    • (0)

Luft-Kurorte in Südtirol

Südtirol ist darüber hinaus auch für seine zahlreichen traditionellen Kurorte bekannt. Dabei sind die drei folgenden Orte besonders erwähnenswert. International bekannt ist die wunderschöne Kurstadt von Meran, die bereits Persönlichkeiten wie die Kaiserin Sissi oder Franz Kafka zu einem Kuraufenthalt verlockte. Bis heute ist die Kurstadt äußerst beliebt und bietet ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten. 

Klimatischer Höhenkurort ist auch Sulden am Ortler. Am Fuß des imposanten Ortlermassivs liegt der Ort auf einer Höhe von 1900m. Die Luft ist hier besonders erfrischend und ideal für einen Kuraufenthalt und/oder einen Ski- oder Wanderurlaub. Ein weiterer heilklimatischer Kurort ist Völs am Schlern. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von etwa 880 Metern und bietet sich als guter Ausgangspunkt, um zur Seiser Alm zu gelangen. Völs am Schlern ist darüber hinaus für seine Heubäder bekannt, die gegen rheumatisch bedingte Schmerzzustände, Muskelschmerzen und Ermüdungserscheinungen helfen können.

Empfohlene Respiration- und Bio-Hotels

55
Aktiv & Vitalhotel Taubers Unterwirt
  • Hotel, Feldthurns
    • (0)
55
BioHotel Panorama
  • Hotel, Mals
    • (0)
118
theiner's garten Das Biorefugium
  • S
  • Hotel, Gargazon
    • (0)
 
Biovita Hotel Alpi
  • Hotel, Sexten
    • (0)
75
Hotel Ortlerspitz
  • S
  • Hotel, Graun - Reschen
    • (0)
45
Hotel Edelweiss
  • Hotel, Schlinig
    • (0)
 

Werft einen Blick auf unsere Unterkünfte, um weitere Bio-Hotels oder Vital-Hotels für euren Aufenthalt zu finden.



Teile den Link mit Deinen Freunden