Naturparkhaus Schlern-Rosengarten

Museum & Bergwerk, 39050 Tiers ,
Anrufen

    • (1)
|

Über Naturparkhaus Schlern-Rosengarten

Das Sägewerk Steger Säge beherbergt das Naturparkhaus Schlern-Rosengarten.
Das Naturparkhaus hat seinen Sitz in der ehemaligen „Steger Säge“ am Eingang des Tschamintales. Die 400 Jahre alte und wasserbetriebene Säge wurde saniert und ist wieder voll funktionsfähig. Die Steger Säge ist ein inzwischen selten gewordenes Beispiel für eine wasserbetriebene Venezianer Säge. Der Wohntrakt mit Stube, Küche und Schlafraum wurde ebenfalls hergestellt. Schautafeln im Inneren und eine Hörstation mit Informationen über die Säge, eine Vogelstimmenstation, eine Filmkabine, ein Besucherinformationssystem sowie Informationen zur Fauna und Flora des Naturparks werden dem Besucher angeboten.

Bewertungen

Hier findest Du einen Erfahrungsbericht unserer Nutzer zu Naturparkhaus Schlern-Rosengarten

  • Bewertet am 14.02.2018 21:19 von

Eine noch funktionierende Säge

Hab das Museum im Rahmen eines Sonntagsausfluges angeschaut. Die Gegend ist wunderschön! Gleich neben dem Museum fliesst ein herrlicher Gebirgsbach mit einem weissem Flussbett, aber das Wasser ist frisch... auch im Hochsommer.
Vom Museum selbst sind mir neben der funktionierenden Holz-Säge vor allem die eingelegten Schlangen in Erinnerung geblieben, auch weil ich auf dem Heimweg einer Blindschleiche über den Weg gelaufen bin.